CSS- und JavaScript-Overhead reduzieren

Screenshot Chrome Audits

Nicht nur, was die Serverseite anbelangt, auch der von WordPress an den Client ausgelieferte Code lässt sich im Hinblick auf Performance kaum beschreiben, ohne unflätige Worte zu gebrauchen. Erfahren Sie in diesem Beitrag, wie Sie das technisch rückständige CMS ein Stück weit näher in Richtung einer modernen Website bringen.

Produkte zu WooCommerce migrieren

Screenshost des abgeschlossenen Produkt-Imports mit Abgeschlossener Produkt-Import mit Product Import Export for WooCommerce

Bei jedem Shop mit einer Produktpalette von 10 Artikeln oder mehr, deren Daten wie Titel und Beschreibung in welcher wie auch immer gearteten Form bereits digital vorliegen, lohnt sich die kurze Recherche nach einem Tool zur Migration oder zumindest dem Import. Es überrascht nicht, dass es für das die weltweit beliebteste Lösung für Online-Shops komfortable …

Twenty Seventeen vs. Storefront

WooThemes Logo und Twenty Seventeen Screenshot

Twenty Seventeen ist das WordPress Standard-Theme, Storefront das offizielle WooCommerce Theme. Letzteres wird von den WooCommerce Core Developers verwaltet und verspricht damit sicherlich nicht zu Unrecht größtmögliche Kompatibilität mit der weltweit beliebtesten Online-Shop-Lösung. Welches von beiden ist die geeignetere Vorlage zur Schaffung des individuellen Shop-Layouts?

Inhaltsverzeichnis für Seiten und Beiträge

Screenshot Inhaltsverzeichnis, generiert vom Easy Table of Contents Plugin

Auf meiner alten Website hatte ich noch eine Funktion zur Generierung eines optisch leicht an das von Wikipedia angelehnten Inhaltsverzeichnisses programmiert. Bei WordPress gehe ich doch stark davon aus, dass es ein Plugin gibt, das aus den Überschriften in einem Beitrag oder einer Seite eine Übersicht des Inhalts einer Webseite generiert, die Überschriften mit ids …

WooCommerce vs. meine Anforderungen

WooCommerce-Logo und Screenshot meiner Anforderungsliste

Nach dem ernüchternden Vergleich der gesetzlichen Anforderungen und dem, was WooCommerce in der Grundversion mitbringt, erscheint die Prüfung der Erfüllung meiner individuellen Anforderungen wie jammern auf hohem Niveau. Schauen wir doch mal, wie es WooCommerce mit der Kundenverwaltung, dem optionalem Versand von Software gemäß Kundenwunsch, PDF-Anhängen an Bestellbestätigungen und zusätzlichen Eingabefeldern in einem mehrstufig darzustellenden …

WooCommerce vs. deutsches Recht

Kollage aus WooCommerce-Logo und Paragraphen-Symbol

Im Januar 2017 sind nach BuiltWith 42% aller Online-Shops mit WooCommerce realisiert. Wie WordPress selbst glänzt auch WooCommerce durch die denkbar einfache Installation und Konfiguration. Aus technischer Sicht ist es durchaus realistisch, mit bereits vorhandener WordPress-Website binnen 5 Minuten einen Online-Shop inklusive dem ersten Produkt und Bezahlmöglichkeiten online zu stellen. Eine Kleinigkeit gibt es aber …

Zielsetzung: Zeitplan

Nachdem ich es im umfangreichen Beitrag zur Zielsetzung angekündigt hatte, bin ich wohl einen Zeitplan schuldig. Tatsächlich kann ich keine konkreten Datumsangaben machen, aber die zeitliche Abfolge skizzieren.

Zielsetzung

2017 zu erledigen: Alles

Ohne halbwegs konkrete, realistische, messbare und zeitlich terminierte Zielvorgaben wird das nichts mit der Migration. Als ordentlicher Programmierer neige ich bei meinen eigenen Projekten zum Gold Plating, d.h., ich investiere lieber unzählbare Stunden in Features die subjektiv spannend sind, aber niemals angefordert geschweige denn spezifiziert wurden. Ein selbst auferlegter, konkreter Fahrplan ist daher unerlässlich.

Warum WordPress?

WordPress Logo

500 Gründe, die für WordPress sprechen können Sie auf anderen Websites erfahren. Wie es sich für einen Blog gehört, verrate ich Ihnen in diesem Beitrag meine ganz persönlichen Beweggründe, Werbe-Markt.de künftig mittels WordPress zu verwalten.