Website-Inhalte via cURL laden und mittels Shortcode in WordPress einfügen

Website-Inhalte via cURL laden und mittels Shortcode in WordPress einfügen

Aus anderen Websites kopierte Inhalte zu veröffentlichen, ist mit WordPress denkbar einfach. Ändern sich die betreffenden Inhalte aber regelmäßig, sind ein Shortcode und das dynamische Laden eine erheblich weniger aufwendige Methode. Lesen Sie in der heutigen Ausgabe von Werbe-Markt.de ❤ WordPress, wie Sie mit wenigen Codezeilen via cURL bezogenen Content in Ihre WordPress-Seite einfügen.

Entwurf als Eltern einer WordPress-Seite angeben

Entwurf als Eltern einer WordPress-Seite angeben

Bei der Auswahl eines Seiten-Attributs Eltern bietet WordPress nur veröffentlichte Seiten an. Was aber, wenn Sie sowohl Eltern- als auch Kind-Seite zunächst als Entwurf anlegen und zu einem späteren Zeitpunkt gleichzeitig veröffentlichen möchten? Werbe-Markt.de ❤ WordPress erklärt Ihnen, wie das geht.

Platzhalter im WooCommerce-Checkout entfernen

Platzhalter im WooCommerce-Checkout entfernen

Adresszusätze sind im deutschen Sprachraum eher unüblich und wenn jemand ein entsprechendes Eingabefeld benötigt, so sollte der Titel Zusatz völlig ausreichen. Ein Platzhalter wie Appartment, Suite, Einheit etc. (optional) wirkt eher irritierend und kann entfernt werden, um das Risiko des Kaufabbruch zu minimieren.

rel=“nofollow“ für “Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar abzugeben.“

rel=“nofollow“ für “Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar abzugeben.“

Gestatten Sie in WordPress nur angemeldeten Benutzern, Kommentare zu Ihren Beiträgen zu verfassen, zeigt WordPress eine Meldung wie Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar abzugeben. Das Wort angemeldet ist dabei auf eine Login-Seite mit nutzer- und suchmaschinenunfreundlichem Parameter verlinkt. Zumindest für das in puncto Suchmaschinenoptimierung bestehende Problem gibt es eine einfache Lösung.

CSS- und JavaScript-Overhead reduzieren

CSS- und JavaScript-Overhead reduzieren

Nicht nur, was die Serverseite anbelangt, auch der von WordPress an den Client ausgelieferte Code lässt sich im Hinblick auf Performance kaum beschreiben, ohne unflätige Worte zu gebrauchen. Erfahren Sie in diesem Beitrag, wie Sie das technisch rückständige CMS ein Stück weit näher in Richtung einer modernen Website bringen.

Produkte zu WooCommerce migrieren

Produkte zu WooCommerce migrieren

Bei jedem Shop mit einer Produktpalette von 10 Artikeln oder mehr, deren Daten wie Titel und Beschreibung in welcher wie auch immer gearteten Form bereits digital vorliegen, lohnt sich die kurze Recherche nach einem Tool zur Migration oder zumindest dem Import. Es überrascht nicht, dass es für das die weltweit beliebteste Lösung für Online-Shops komfortable …

Twenty Seventeen vs. Storefront

Twenty Seventeen vs. Storefront

Twenty Seventeen ist das WordPress Standard-Theme, Storefront das offizielle WooCommerce Theme. Letzteres wird von den WooCommerce Core Developers verwaltet und verspricht damit sicherlich nicht zu Unrecht größtmögliche Kompatibilität mit der weltweit beliebtesten Online-Shop-Lösung. Welches von beiden ist die geeignetere Vorlage zur Schaffung des individuellen Shop-Layouts?