Update-Resistenz des Affiliate-Moduls für Gambio

Das Affiliate-Modul für Gambio-Webshops erfordert keinerlei Änderungen an Original-Dateien der Shopsoftware. Somit sind bei Software-Updates im Normalfall keine zusätzlichen Schritte erforderlich, um die Funktionsfähigkeit des Partnerprogramms zu erhalten.

Update-Sicherheit

Beim Affiliate-Modul für Gambio-Onlineshops handelt es sich um ein “echtes” Modul. Als solches stellt es eine Ergänzung zu Ihrer Onlineshop-Software dar, ohne Original-Dateien zu verändern. Sie werden bereits beim Hochladen der Dateien des Affiliate-Moduls in Gambio feststellen, dass keinerlei Dateien zu überschreiben sind oder gar manuelle Änderungen am Code vorzunehmen wären.

Das heißt, dass Sie im Idealfall die Software Ihres Onlineshops wie gewohnt aktualisieren und das Partnerprogramm ohne weiteres Zutun funktioniert wie vor dem Update. In keinem Fall sind jedoch Änderungen am Quellcode erforderlich.

Aktualisierung des Affiliate-Moduls

Das gleiche gilt natürlich auch umgekehrt. Die Durchführung von Updates zum Affiliate-Programm erfordert keinerlei Änderungen an der Shopsoftware.

Das einzige Konfliktpotenzial bergen seitens Gambio in Updates veränderte Klassen, von denen das Affiliate-Modul erbt. In diesem Fall werden wir selbstverständlich um eine schnellstmögliche Bereitstellung einer mit der neuesten Gambio-Version kompatiblen Version des Affiliate-Moduls bemüht sein.

Das Modul update-sicher erweitern

Auch das Affiliate-Modul selbst ist insbesondere hinsichtlich des Layouts update-sicher erweiterbar. Sämtliche HTML-Templates können Sie nach dem von Gambio bekannten Prinzip Ihren Anforderungen entsprechend anpassen. Erstellen Sie hierfür einfach Kopien der .html-Dateien und fügen vor der Dateiendung die Zeichenkette -USERMOD ein. Zur Anpassung des Registrierungsformulars beispielsweise kopieren Sie die Datei affiliate.html in affiliate-USERMOD.html. Die HTML-Templates finden Sie in den Verzeichnissen

/GXModules/Werbe-Markt/PayPerSale/Shop/Templates

und

/GXModules/Werbe-Markt/PayPerSale/Admin/Templates

Ebenfalls erweiterbar sind die Helferklassen im Verzeichnis

/GXModules/Werbe-Markt/PayPerSale/Shop/Classes/Helpers

Die in den Dateinamen einzufügende Zeichenkette lautet in diesem Fall Usermod. Für Änderungen an den aufklappbaren Informationen zu Bestellungen beispielsweise nehmen Sie Anpassungen an der Datei printOrders.php vor und laden diese als printOrdersUsermod.php auf Ihren Webspace.

In beiden Fällen lädt das Modul ohne Leeren eines Caches zukünftig die “Usermod-Dateien”. Konkrete Beispiele zur individuellen Gestaltung von Templates finden Sie unter anderem in den Tutorials Registrierungsformular anpassen sowie Partner in eigener Downline registrieren.