Versandkosten-Mehrwertsteuerausweis Version 1.1: Nettopreise im Gambio-Shop

Die neue Version 1.1 des Gambio-Moduls Versandkosten-Mehrwertsteuerausweis ist verfügbar. Handlungsbedarf besteht nur, wenn Sie (z.B. Händlern) Nettopreise in Ihrem Shop anzeigen lassen oder Klarna verwenden. Das Update korrigiert einen Fehler, enthält 2 kleine Verbesserungen und behebt ein Kompatibilitätsproblem mit dem Zahlungsmodul Klarna.

Nur bei Nettopreisen & Klarna relevant

Kundengruppendaten bearbeiten: Preise exkl. MwSt.

Das Update ist für Sie ausschließlich dann relevant, wenn Sie Nettopreise in Ihrem Gambio-Shop anzeigen lassen, also beispielsweise bei der Kundengruppe Händler die Option Preise exkl. MwSt. gewählt haben oder Klarna als Zahlungsweise verwenden.

Umfang des Updates

Bugfix

Zusammenfassung Bestellung mit Pauschale Versandkosten (Standard): 9,35 EUR

Im eben geschilderten Fall der Nettopreise errechnete das Modul einen falschen Betrag als Versandkosten im Checkout. Die neue Version 1.1 kann nun korrekt mit dem Szenario umgehen und zeigt sowohl die ermittelten Netto-Versandkosten als auch die richtige Umsatzsteuer an.

Kleine Verbesserungen

Versandkosten im Gambio-Backend: 10.00 EUR und Steuerklasse: Keine

Und da ein Update mit einem einzigen Bugfix langweilig wäre, gibt es gleich noch 2 kleine Verbesserungen dazu. Wenn Nettopreise ausgewählt sind, sollten  diese nicht auf die Artikel beschränkt sein. Vielmehr sollten auch die im Gambio-Backend brutto angegebenen Versandkosten bereits vor der Zusammenfassung der Bestellung korrekt um die MwSt. reduziert sein.

In einem einfachen Rechenbeispiel gehen wir davon aus, dass für eine Versandart ein Preis von 10,00 EUR angegeben ist. Als Steuersatz ist – damit nur das Modul für die Steuerberechnung zuständig ist – die Option keine gewählt.

Nettopreis im Warenkorb

Summe im Gambio-Warenkorb: Summe 10,00 EUR zzgl. 9,35 EUR Versand

Sobald sich Artikel im Warenkorb befinden, ist auch der auf die Versandkosten anzuwendende Steuersatz ermittelbar. So errechnet das Modul auf Basis des aktuellen Warenkorbs die Netto-Versandkosten und zeigt diese an. Bei Brutto-Versandkosten von 10,00 EUR und einem ermittelten Steuersatz von 7% belaufen sich die Netto-Versandkosten auf 9,35 EUR.

Dabei berücksichtigt das Modul selbstverständlich Ihre Einstellung zum Umgang mit gemischten Warenkörben, also unterschiedlichen Umsatzsteuerklassen auf die Produkte im Warenkorb. Die Darstellung einer bereits gewählten oder der automatisch ermittelten günstigsten Versandart obliegt weiterhin Gambio selbst. Das Modul kann mit beiden Fällen umgehen.

Versandarten mit Nettopreisen

Versandart-Auswahl im Gambio-Checkout mit Pauschale Versandkosten (9,35 EUR)

Der nächste Schritt im Checkout nach Klick auf den Button Kasse ist die Auswahl der Versandart. Auch hier zeigt das Modul in der Version 1.1 für alle verfügbaren (kostenpflichtigen) Versandarten den ermittelten Nettopreis. Um bei unserem Beispiel zu bleiben: 9,35 EUR netto.

Die nach Auswahl einer Zahlungsmethode angezeigte Zusammenfassung vor Absenden der Bestellung enthielt den oben erwähnten Fehler. Ob Händler, Unternehmen aus dem EU-Ausland – für wen immer Sie die Anzeige von Preisen exklusive MwSt. aktiviert haben – die Zahlen stimmen nun.

Klarna-Kompatibilität

Unter Umständen standen Kunden die Zahlungsweisen des Klarna-Moduls nicht zur Auswahl, obwohl aktiviert. Version 1.1 behebt dieses Problem.

Installation des Updates

Die Installation des Updates ist genauso einfach wie die ursprüngliche Inbetriebnahme des Moduls. Sie finden das Zip-Paket in Ihrem Login-Bereich ebenso wie auf der Download-Seite für Gambio-Module.

Wegen unterschiedlichen Methodenaufrufen in Gambio-Versionen bis einschließlich 3.10 respektive ab 3.11 stehen 2 Zip-Pakete zum Download bereit. Das bedeutet auch, dass Sie bei Installation von Version 1.1 in einem 3.10er-Gambio-Shop nach Aktualisierung auf z.B. Gambio 3.12 auch die entsprechende Modul-Version installieren müssen. Version 1.0 ist sowohl mit Gambio < 3.11 als auch >= 3.11 kompatibel.

In jedem Fall laden Sie die im Zip-Paket enthaltenen Dateien und Verzeichnisse via FTP-Programm nach /GXModules/Werbe-Markt/VersandkostenMehrwertsteuerausweis/ auf den Server Ihres Gambio-Shops. Bereits vorhandene Dateien überschreiben Sie dabei.

Leeren Sie anschließend den Cache für Modulinformationen im Gambio-Backend. Weitere Einstellungen sind nicht erforderlich.

«

Schreiben Sie einen Kommentar