Rich Snippets-Fehler in Gambios Breadcrumb-Navi beheben

Zumindest in den Gambio-GX3-Versionen 3.6, 3,8 und 3.10 ist die Auszeichnung der Breadcrumb-Navigation mit schema.org-Mikrodaten fehlerhaft. Obwohl uns keine negativen Auswirkungen in puncto Suchmaschinenoptimierung Ihres Gambio-Shops bekannt sind, kann man Fehler ja auch beheben, statt sie zu ignorieren. Lesen Sie nachfolgend, wie Sie das Problem ganz einfach lösen können.

Wie erkenne ich das Problem?

BreadcrumbList: 1 FEHLER, Für das Feld item ist ein Wert erforderlich.

Den Fehler erkennen Sie ganz einfach, indem Sie ein Validierungstool für Mikrodaten verwenden. Die Startseite Ihres Onlineshops ist dabei im Normalfall fehlerfrei, weil sie sinnvoller Weise keine Breadcrumb-Navigation aufweist.

Führen Sie die Analyse also anhand einer Kategorie-, Artikel- oder Contentseite aus. Auch wenn dem Pendant von Yandex der Ruf vorauseilt, sich strenger an die Spezifikationen zu halten, sei an dieser Stelle auf das populäre Testtool für strukturierte Daten von Google verwiesen.

Beim typischen Gambio-Shop erscheint BreadcrumbList 1 Fehler mit der Detailinformation Für das Feld item ist ein Wert erforderlich.

Welche Auswirkungen hat der Fehler?

Unserem Kenntnisstand nach hat der Fehler überhaupt keine Auswirkungen, also auch keine negativen Konsequenzen in puncto Suchmaschinenoptimierung. Betroffen ist lediglich das letzte Kindelement der Breadcrumb-Navigation, das auf die Seite selbst verweisen müsste, also mit dem Canonical-Link identisch sein sollte.

Genau dieser fehlende Link wäre zwar der erforderliche Wert für das Item-Element, wie vom Testtool bemängelt. Da Google aber den letzten Eintrag der Breadcrumb-Navigation ohnehin nicht im Vorschau-Snippet seiner Suchergebnisseite anzeigt, bleibt der Fehler zumindest an dieser Stelle folgenlos. Alle übrigen, intakten Elemente der Breadcrumb-Navigation stellt Google im Normalfall wunschgemäß dar.

Fehler in der BreadcrumbList korrigieren

Nun gibt es ja neben Google noch einige weniger bekannte Suchmaschinen, aber auch Crawler anderen Ursprungs sowie Screenreader. Eine valide Website mit spezifikationskonformen Auszeichnungen ist aus verschiedenen Gründen anstrebenswert.

Wie schon beim Gambio GX3 Usability-Tipp für das Kundenlogin bin ich der Meinung, dass Fehler in der Original-Datei auch in der Original-Datei zu beheben sind. Das ist der Vorteil von OpenSource, auch wenn zukünftige Updates die händische Korrektur erneut erforderlich machen, solange der Anbieter die Fehlerbeseitigung nicht in seine Releases übernimmt.

Für eine valide Auszeichnung Ihres Gambio-Onlineshops mit schema.org-Mirkodaten öffnen Sie folgende Datei in einem Texteditor:
/system/classes/products/GoogleRichSnippetContentView.inc.php

Je nach Gambio-Version finden Sie in Zeile

180 ± 2 Zeilen folgende Passage:

$t_items_array[] = '<span itemprop="itemListElement" itemscope itemtype="http://schema.org/ListItem">
<span itemprop="name">' . $t_value_array['title'] . '</span>
<meta itemprop="position" content="' . ($key + 1) . '" />
</span>';

Ergänzen Sie sie wie folgt:

$t_items_array[] = '<span itemprop="itemListElement" itemscope itemtype="http://schema.org/ListItem">
<link itemprop="item" href="https://'.$_SERVER['HTTP_HOST'].htmlspecialchars($_SERVER['REQUEST_URI'], ENT_QUOTES, 'UTF-8' ).'">
<span itemprop="name">' . $t_value_array['title'] . '</span>
<meta itemprop="position" content="' . ($key + 1) . '" />
</span>';
Erkannt: 0 FEHLER, 0 WARNUNGEN, 2 ELEMENTE

Das war’s. Wenn Sie unser Modul nutzen, um die Ladezeit Ihres Gambio-Shops zu optimieren, müssen Sie zunächst den Cache aktualisieren, damit die Änderungen aktiv werden. Prüfen Sie im Anschluss, dass sich kein Fehler eingeschlichen hat und Ihr Shop noch wie gewohnt verfügbar ist.

Des Weiteren sollten Sie natürlich nochmals ein Tool zur Validierung der Mikrodaten nutzen. In jedem Fall viel Spaß und Erfolg mit Ihren nun validen Rich Snippets.

»«

Schreiben Sie einen Kommentar