Neues Modul für Gambio GX3 zeigt die richtigen Artikeleigenschaften-Bilder im Checkout

Ein kleiner Fehler oder zumindest fehlendes Feature in Gambio GX3 kann Kaufabbrüche verursachen und potenzielle Kunden dauerhaft vergraulen. Mit unserem neuen Modul Artikeleigenschaften-Bilder im Checkout für Gambio GX3 gehören falsche Bilder in Warenkorb und Kasse der Vergangenheit an. Optimieren Sie mit nur wenigen Klicks die Conversion Rate und steigern Sie die Anzahl zufriedener Kunden in Ihrem Onlineshop.

 Problem & Lösung in 76 Sekunden

Die Beschreibung des Artikeleigenschaften-Bilder-Moduls enthält ein etwas längeres Video. Dieses zeigt auch den Effekt in der aufklappbaren Warenkorb-Vorschau oben rechts sowie die Darstellung der Bilder an der Kasse.

 

Artikelbilder im Gambio-Onlineshop

Wenn Sie nicht gerade digitale Güter in Ihrem Onlineshop vertreiben, konkurrieren Sie vermutlich mit stationären Händlern. Zur Kompensation von fehlenden haptischen Erlebnissen oder zumindest eines dreidimensionalen visuellen Eindruck des Produkts sind qualitativ hochwertige Artikelbilder unzweifelhafte Mindestanforderung.

Bieten Sie Artikel in unterschiedlichen Varianten bzw. mit unterschiedlichen Eigenschaften an, erwarten die Kunden zurecht Fotos für jede erdenkliche Kombination. Dies trifft zum einen ganz zweifellos auf alle Variationen zu, bei denen ein optischer Unterschied erkennbar ist. Das klassische Beispiel hierfür sind unterschiedliche Farbvarianten. Aber auch bei verschiedenen Materialien, Formen oder optionalen Zusatzfeatures macht sich der einmalige Mehraufwand für Erstellen und Einpflegen der Fotos schnell bezahlt.

Eigenschaftenkombinationen Artikel: Testartikel

Gambio ermöglicht den Upload von zumindest einem Bild pro Eigenschaftenkombination und davon sollten Sie auf jeden Fall Gebrauch machen. Das gilt selbst dann, wenn die unterschiedlichen Varianten anhand der Fotos optisch nicht unterscheidbar sind. Das könnte beispielsweise bei Kleidung in unterschiedlichen Größen der Fall sein, wenn das Etikett auf dem Foto nicht sichtbar ist. Denn hier kommt ein weiterer Aspekt der Aufgabe von Artikelbildern ins Spiel: Sie bestätigen den Kunden, das Richtige gewählt zu haben. Die gewählte Größe, Inhaltsmenge steht zwar auch ganz klein neben dem Bild. Die Information zusätzlich im Bild anzubringen, ist aber ein viel deutlicheres Zeichen zur emotionalen Bestätigung des Kunden, seinen Einkauf mit einem guten Gefühl fortzusetzen.

Problematisch wird’s im Checkout

3x Testartikel im Warenkorb, 3x das falsche Bild
Ohne Modul: ✘ Falsch!

Während sich mit der Beschränkung auf nur ein Bild pro Eigenschaftenkombination in den meisten Fällen noch arbeiten lässt, tritt spätestens ab dem Warenkorb ein ernsthaftes und teures Problem in Erscheinung. Bereits beim ansonsten recht gelungenen Aufklappeffekt des Miniwarenkorbs erscheint unabhängig der gewählten Eigenschaften immer dasselbe Bild. Stellen Sie sich vor, Sie hätten einen roten und gelben Pullover der Größe XL in den Warenkorb gelegt. Im Miniwarenkorb sehen Sie jedoch 2 identische, obendrein noch blaue Pullover ohne Größenangabe. Nicht einmal textuell ist die Information zur gewählten Größe und Farbe ersichtlich. Lässt das aus Ihrer Sicht einen anderen Schluss zu, als dass sich in Ihrem Warenkorb andere Artikel als die gewählten befinden? Sofern Sie den Shop nicht umgehend verlassen, sind Sie doch vermutlich stark verunsichert.

Dasselbe Problem verfolgt Sie auf Ihrem Weg vom Warenkorb hin zur Kasse. Die Unsicherheit, ob Sie wirklich die gewünschten Artikel bestellen, wird höchstens dadurch leicht gedämpft, dass in Warenkorb und Kasse die gewählten Attribute als Text neben dem (falschen) Bild erscheinen. Wenn sich der Kunde bis hierher nicht vom Kauf hat abbringen lassen, betrachtet er die falsch darstellten Bilder als Fehler, was den Onlineshop ebenfalls in keinem guten Licht erscheinen lässt und einem positiven Benutzererlebnis alles andere als dienlich ist.

Die richtigen Bilder für weniger Kaufabbrüche

3x Testartikel im Warenkorb mit 3 unterschiedlichen Artikelbildern
Mit Modul: Richtig!

Kann man hinsichtlich Layout und in Teilen auch in puncto Usability geteilter Meinung sein, gibt es im geschilderten Fall dankenswerter Weise nur richtig oder falsch. Standardmäßig erscheinen die falschen Bilder in Warenkorb und Kasse. Unser neues Modul Artikeleigenschaften-Bilder im Checkout für Gambio-GX3 zeigt ganz einfach die richtigen Bilder.

Wenn Sie Artikeleigenschaften in Gambio nutzen, weniger Kaufabbrüche und mehr zufriedene Kunden haben möchten, müssen Sie das geschilderte Problem lösen. Unser Modul ist eine denkbar unkomplizierte und obendrein noch kostengünstige Lösung zur Verbesserung des Images und Steigerung der Umsätze mit Ihrem Gambio-Onlineshop.

Weitere Infos zum Modul

Download

Für das Artikeleigenschaften-Bilder gibt es keine Testversion. Die E-Mail zur Bestätigung des Zahlungseingangs enthält Ihren persönlichen Download-Link. Weitere Informationen finden Sie auf der Download-Seite für Gambio-Module.
49,00 
58,31  inkl. 19,00% MwSt.

(De-)Installation & FAQs

Zwar ist es denkbar einfach, erfüllt die beschriebene Aufgabe und kommt dabei ganz ohne Konfiguration etc. aus. Dennoch gibt es natürlich eine Hilfeseite zum Modul Artikeleigenschaften-Bilder im Checkout. Über Installations- und Deinstallationshinweise hinaus liefert sie Hintergrundinformationen und geht auf einige Spezialfälle ein.

Ausführlicheres Video

Dies ist eigentlich nur der Blog-Beitrag, der über das Release informiert. Die eigentliche Beschreibung des Moduls Artikeleigenschaften-Bilder im Checkout enthält ein etwas ausführlicheres Video als das obige. In diesem sehen Sie, dass das Modul nicht nur die Bilder auf der Warenkorb-Seite korrigiert.

»«

Schreiben Sie einen Kommentar