Ladezeitoptimierung für Gambio 4.1

Das Update auf Gambio 4.1 macht auch eine Aktualisierung des Moduls zur Ladezeitoptimierung erforderlich. Bitte installieren Sie die aktuelle Version 1.4.2 des Moduls, bevor Sie Ihren Onlineshop aktualisieren, damit die CronJobs ohne Unterbrechung weiter ihren Dienst verrichten.

▷ Kurz & knapp im Video

Keine Zeit zum Lesen? Das 2-minütige Video enthält kurz und knapp alle nötigen Infos zum Modul-Update.

Minimale Verbesserungen & Korrekturen

Beim Gambio Lazy-Loading wird nun statt des unschönen Spinner-Icons ein transparentes Bild (also praktisch gar nichts) gezeigt.

Die Regex für den Austausch der originalen Bilder durch die Gambio WebP-Grafiken ist korrigiert. Das Problem trat insbesondere beim Malibu-Theme auf. Einziges und für Nutzer praktisch nicht erkennbares Symptom war, dass trotz vorhandenen WebP-Bildes via onerror-Event das ursprüngliche Bild geladen wurde.

Die Bearbeitung der .htaccess-Datei durch das Modul ist in Vorbereitung auf zukünftige Module bereits mit diesen kompatibel.

150ml Flüssigkeit 5,00 EUR, 3,33 EUR pro 100ml

Auf die letzten Meter sind auch noch 2 Korrekturen dazu gekommen: Beim dynamischen Nachladen der Preise gingen die Grundpreise unter. Sofern Sie einen VPE Wert angegeben und dessen Anzeige aktiviert haben, wird dieser nun auch dynamisch nachgeladen. Das gilt für Kategorien in der Listen- und gekachelten Darstellung ebenso wie für die Artikeldetailseiten in Honeygrid (Theme/Template) und dem Malibu-Theme.

3 Log-Einträge à la WARNING: /var/www/bumbio.de/4100/cache/sitemap_cache_data-persistent_data_cache-0cf735353bc2503d51672bbed7dbfeae.pdc is not writable

Das letzte Bug Fix für diese Version betrifft die CronJob-Ausführung via CLI (empfohlen). Üblicherweise wird PHP dabei von einem anderen Benutzer ausgeführt als beim Aufruf über HTTP (Webserver). Dadurch haben in Gambios cache-Verzeichnis erstellte Dateien unterschiedliche Besitzer. Unter Umständen ist der jeweils andere Benutzer nicht berechtigt, die nicht von ihm erstellten Dateien zu beschreiben bzw. zu löschen. Im schlimmsten Fall wurde auf diese Weise das Login in den Adminbereich blockiert. Das Caching-Script erzeugt nun keine Log-Einträge à la

WARNING: /var/www/vhosts/ihrshop.de/httpdocs/cache/sitemap_cache_data-persistent_data_cache-0cf735353bc2503d51672bbed7dbfeae.pdc is not writable

aufgrund fehlender Zugriffsberechtigungen mehr. Im Gegenzug setzt es die Zugriffsrechte für von ihm selbst erstellte Dateien im cache-Verzeichnis so, dass Gambio diese beim Aufruf über den Webbrowser uneingeschränkt verwalten darf.

Kompatibilität mit Gambio 4.1

Keine Sorge: Auch wenn Sie zunächst Gambio auf Version 4.1 aktualisieren, wird Ihr Shop durch den Einsatz der Ladezeitoptimierung nicht „abstürzen“. Die Kompatiblitätsprobleme betreffen lediglich die Cache- & WebP-Generierung via CronJob.

Da Version 1.4.2 der Ladezeitoptimierung jedoch rückwärts kompatibel ist, aktualisieren Sie bitte nach Möglichkeit alsbald. So ist gewährleistet, dass die CronJobs auch nach Aktualisierung Ihres Webshops korrekt arbeiten und Ihre Besucher mit optimaler Gambio-Ladezeit stets die aktuellen Inhalte präsentiert bekommen.

Nach dem dynamischen Nachladen der Preise in Version 1.4.0 der Ladezeitoptimierung ist 1.4.2 ein reines Kompatibilitätsupdate. Es sind also keine neuen Features enthalten.

Installation

Wie immer ist die Installation des Updates denkbar einfach. Wenn Sie zuvor bereits Version 1.4.x des Moduls installiert hatten, genügt ein einfacher Upload mit Überschreiben der bisherigen Dateien. Bei der Aktualisierung von einer früheren Version gehen Sie wie nachfolgend beschrieben vor. Die Schritte sind identisch – unabhängig davon, ob Sie die kostenlose Testversion oder die unverschlüsselte Vollversion des Moduls einsetzen:

Verzeichnis /GXModules/Werbe-Markt/Ladezeitoptimierung in FileZilla
Webserver-Konfiguration mod_rewrite aktiv mod_mime aktiv Cache-Verzeichnis beschreibbar RewriteRules In .htaccess-Datei vorhanden Effiziente Cache-Richtlinie Ja
  1. Zip-Paket herunterladen und entpacken.
  2. Dateien via FTP-Programm nach GXModules/Werbe-Markt/Ladezeitoptimierung laden, vorhandene Dateien dabei überschreiben.
  3. Im Gambio-Admin unter Toolbox > Cache den Cache für Modulinformationen und die Seitenausgabe leeren.
  4. Admin-Menüpunkt Ladezeitoptimierung aufrufen, damit etwaige Datenbankaktualisierungen automatisch vorgenommen werden.
  5. Prüfen, dass die RewriteRules in der .htaccess-Datei vorhanden sind und falls nicht den Button In .htaccess schreiben betätigen.
  6. Shop auf Funktionalität prüfen.

So beschleunigt Version 1.4.2 der Gambio-Ladezeitoptimierung Ihren Onlineshop auch mit der neuesten Gambio-Version 4.1.1.0 – egal ob Theme oder Template, ob Honeygrid, Malibu oder das Theme eines Drittanbieters.

Weitere Updates für Gambio 4.1

Beim Gambio-Programmierer aus Nürnberg wird „Update-Sicherheit“ stets groß geschrieben. Deshalb sind die allermeisten unserer Gambio-Module auch mit GX 4.1 ohne Modul-Update weiterhin funktionsfähig.

Lediglich bei den Gambio-Abonnements wird eine Aktualisierung erforderlich sein. Die neue Version 1.1 ist bereits auf Anfrage erhältlich. Sie ist nicht nur mit Gambio 4.1 kompatibel, sondern enthält Kundenwünschen entsprechend auch einige neue Features. Vor der offiziellen Bereitstellung steht aber noch das große Thema automatisierte Zahlungen auf der Agenda. Dazu dann mehr, wenn es soweit ist.

«

Schreiben Sie einen Kommentar