Gambio Ladezeitoptimierung 1.3: WebP & viele weitere Verbesserungen

Eine ganze Latte kleiner, aber auch beachtlicher Verbesserungen birgt Version 1.3 des Moduls zur Verbesserung der Gambio Ladezeit. Nicht nur wegen erweiterter WebP-Unterstützung und der verbesserten Benutzererfahrung für angemeldete Kunden, sondern auch aufgrund 1-2 potenziell kritischer Probleme sollten Sie das Update schnellstmöglich installieren.

WebP-Bildergenerierung via CronJob

fruechtekorb-premium.png existiert bereits grill-paket.png => grill-paket.webp 85,8 % grill-paket_1.png => grill-paket_1.webp 85,7 % grill.png => grill.webp 61,3 % grillbesteck.png => grillbesteck.webp 48,2 % grillkohle.png => grillkohle.webp 64,5 %

Darauf haben viele gewartet: Endlich müssen Sie nicht mehr regelmäßig den Generieren-Button klicken, nachdem Sie neue Bilder hochgeladen haben. Ein einmal einzurichtender CronJob für die WebP-Bildergenerierung im Gambio-Shop erledigt nun diese Aufgabe für Sie.

WebP-Bilder im Slider

Bestandene Prüfungen (14) CSS komprimieren JavaScript komprimieren Bilder effizient codieren Bilder in modernen Formaten bereitstellen

Mindestens genauso oft gewünscht wie die automatisierte Generierung der WebP-Bilder in Gambio: Version 1.3 der Ladezeitoptimierung zeigt nun die ohnehin schon vorhandenen WebP-Bilder auch in den Gambio-Slidern.

Gerade bei den hochauflösenden, großformatigen Slider-Bildern kann das WebP-Bildformat seine Stärken ausspielen. Gleichbleibende Qualität bei deutlich reduzierter Dateigröße sorgen für geringere Ladezeiten ohne optische Einbußen. Sowohl Ihre Nutzer als auch Google danken es.

WebP-Bilder in Sitemap

<?xml version="1.0" encoding="UTF-8"?> <urlset xmlns="http://www.sitemaps.org/schemas/sitemap/0.9" xmlns:image="http://www.google.com/schemas/sitemap-image/1.1"> <url> <loc>https://ihrshop.de/artikel.html</loc> <image:image> <image:loc>https://ihrshop.de/images/artikelbild.webp</image:loc> </image:image> <image:image> <image:loc>https://ihrshop.de/images/artikelbild2.webp</image:loc> </image:image> </url> </urlset>

Nicht nur für die Google Bildersuche: Wenn Sie Ihre Produktbilder im modernen WebP-Format bereitstellen, ist es doch nur konsequent, auch in der Sitemap das effizientere Dateiformat gegenüber JPEG oder PNG einzubinden. Version 1.3 des Moduls lässt diese Option mit einem Häkchen aktivieren.

Schnellere Darstellung dynamischer Inhalte

Bereits seit Version 1.2 des Moduls gibt es die ultraschnellen Seiten für im Gambio-Shop angemeldete Kunden. Das Grundprinzip: Die Seiten (z.B. Produktseiten) werden binnen weniger Millisekunden aus dem Cache ausgeliefert. Dynamische Inhalte (z.B. der Name des Kunden) werden nachgeladen. Das dauert je nach Verbindungsgeschwindigkeit ebenfalls nur wenige Millisekunden, bei langsamer Internetverbindung aber ggf. auch über eine Sekunde.

Mit diesem Nachladen ist jetzt weitestgehend Schluss! Schließlich ändert sich der Name des Kunden nicht allzu häufig während seiner Session im Onlineshop. Deshalb werden die Daten lokal gespeichert und nur noch bei Bedarf vom Server geladen. Insbesondere im mobilen Internet macht das Surfen und Einkaufen ohne diesen „leichten Wackler“ noch mehr Freude.

Kleine Verbesserungen & Bug Fixes

Flag File verhindert parallele Script-Ausführung

Solange sich ein CronJob für die automatisierte Cache-Generierung noch in Ausführung befindet, startet nun kein weiterer mehr. Die CPU oder Ihr Webhosting-Anbieter (Grüße an Estugo) danken es Ihnen.

Dabei gilt es zu beachten: Für die meisten Webshops empfohlene Vorgehensweise ist, mit 2 unterschiedlichen CronJobs zu hantieren. Einer kümmert sich alle x Minuten oder stündlich um geänderte Artikel etc. Ein zweiter generiert einmal täglich (bevorzugt in den trafficarmen Nachtstunden) den Cache komplett neu.

Der mehrmals täglich auszuführende CronJob sollte also den nächtlichen nicht blockieren. Die Wahrscheinlichkeit dafür wäre hoch, wenn sie zur selben Minute starten würden. Prüfen Sie also, dass der höher frequentierte CronJob einige Minuten vor dem „großen“ CronJob startet und somit das von erstgenanntem gesetzte Flag File rechtzeitig gelöscht wird.

Hostname des Datenbankservers korrigiert

Es ist doch immer wieder erstaunlich, wie lange sich bestimmte Fehler in einem Script halten, bevor sie ans Tageslicht treten. Steht doch tatsächlich fix localhost statt des in Gambio konfigurierten Datenbank-Hosts in der Datei und erst nach 1,5 Jahren fällt es auf…

Keine Cache-Generierung im Offline-Moduls

Normalerweise sollte kein Live-Shop in den Offline-Modus zu schalten sein. Wenn das aber – warum auch immer – doch der Fall ist, sind natürlich keine Wartungsmodus-Seiten in den Cache zu legen. Auch das hat bis Version 1.3 gedauert, bis das logische Versäumnis aufgefallen ist.

Effiziente Cache-Richtlinie

Verwendet eine effiziente Cache-Richtlinie für statische Inhalte 0 Ressourcen gefunden Eine lange Lebensdauer des Cache kann wiederholte Besuche Ihrer Seite beschleunigen. Weitere Informationen.

Für die wirklich kritischen Änderungen, bei denen der Browser-Cache negative Einflüsse haben könnte, verwendet Gambio Zeitstempel als Parameter oder im Dateinamen; also zum Beispiel main.min.css?bust=1575317913 oder „Cache-freundlicher“ main-bust_1575317913.min.css. Die Ressource kann deshalb praktisch unendlich lange im Browser-Cache vorgehalten werden. Denn ändert sich die CSS-Datei, dann auch der Verweis darauf.

Und bei Produktbildern? Der Browser-Cache könnte nur zum Problem werden, wenn Sie ein Bild austauschen, indem Sie eine gleichnamige Datei in dasselbe Verzeichnis laden. Aber auch dann ist es ziemlich egal, ob sie die standardmäßigen 30 Tage warten oder 365 Tage. Tendenziell möchten Sie das neue Bild vermutlich gleich sehen.

mod_rewrite aktiv mod_mime aktiv Cache-Verzeichnis beschreibbar RewriteRules In .htaccess-Datei vorhanden Effiziente Cache-Richtlinie Ja

In jedem Fall stehen diverse Tools zur Ladezeitmessung auf eine effiziente Cache-Richtlinie und dieser Empfehlung kommen Sie nun ganz einfach mit nur einem einzigen Button-Klick nach.

Weitere Verbesserungen

SEO & Social Media Toolbar für Gambio

  • Unerwünschtes Beenden der Sitzung in Gambio 3.14 & 3.15 korrigiert
  • CSS-Dateien nicht-blockierend laden schließt nicht mehr nur Honeygrid-CSS-Datei aus
  • Verbesserte Kompatibilität mit SEO & Social Media Toolbar für Gambio
  • main.min.css-Neugenerierung nach Seitencache-Leeren nicht mehr nur für Honeygrid-Template

Installation

Die Installation des Updates erfolgt wie beinahe immer. Diesmal sind neue Overloads dazugekommen, was das Leeren des Caches für Modulinformationen erfordert:

  1. Aktuelle Zip-Datei herunterladen
  2. Via FTP laden nach GXModules/Werbe-Markt/Ladezeitoptimierung
  3. Im Gambio Admin unter Toolbox > Cache den Cache für Modulinformationen leeren.
  4. Im Menüpunkt Ladezeitoptimierung betätigen Sie mind. 1x den Speichern-Button, damit die .htaccess-Datei auf den aktuellen Stand gebracht wird.

Natürlich sind auch die kostenlosen Testversionen des Gambio-Moduls zur Ladezeitoptimierung auf den neuesten Stand gebracht. Auch als Nutzer der Testversion sollten Sie diese unbedingt aktualisieren!

Ausblick: Product Bundles

Bundle Artikel "Grill-Set" NEU -23%

Was noch? Version 1.1 der Gambio Product Bundles ist in Arbeit. Damit werden Sie Bundle-Artikel in Kategorien anzeigen lassen können. Kunden eine Auswahl an Gratisartikeln zu bieten wird noch recht kniffelig. Schließlich brauchen wir Staffelungen und eine Logik à la „Gratis ab 30,- EUR“, „Gratis pro 30,- EUR“. Und da die Funktion ja keineswegs auf Gratisartikel begrenzt ist: Darf bei Erfüllung der Bedingung nur einer oder mehrere der Artikel in den Warenkorb gelegt werden.

Programmieren wir mal lieber weiter. Einstweilen viel Spaß mit der Ladezeitoptimierung für Gambio Version 1.3 und den neuen WebP-Features.

»«

Schreiben Sie einen Kommentar