3x Gambio Modul-Updates: Abos, Ladezeit, QR-Code-SEPA

Gleich 3 Updates zu unseren Gambio-Modulen sind seit KW39 für Sie verfügbar. Lesen Sie die wichtigsten Neuerungen, Gründe für die Aktualisierung und wann Sie unbedingt aktualisieren sollten.

Weiter geht’s

Endlich sind die Sommeraktivitäten vorbei und ich bin wieder an meinem gewohnten und geliebten Arbeitsplatz. Die dringendsten individuellen (technischen) Probleme erachte ich auch schon weitestgehend als erledigt.

Nun heißt es „Klotzen statt Kleckern“ und in diesem Sinne stehen auch bereits die ersten 3 Updates zu Gambio-Modulen bereit, die insbesondere den Neuerungen in 3.14 und den Gambio-Themes Rechnung tragen.

Abonnements

Seit 28.09.2019 ist Version 1.0.2 der Abonnements für Gambio GX3 verfügbar. Dieses Update sollten Sie baldmöglichst installieren.

Denn es stellt nicht nur die Kompatibilität mit Gambios Theme-System her. Es enthält auch einige Korrekturen kritischer Fehler, die unter (zwar unwahrscheinlichen) Umständen sogar zu Fehlern im Checkout führen können.

Zögern Sie also bitte nicht mit dem Download des Abo-Moduls für Gambio in seiner aktuellen Version. Auch der mit der Zahlungseingangsbestätigung übermittelte Download-Link ist natürlich weiterhin gültig und verweist automatisch zur aktualisierten Fassung.

Die Installation bzw. Aktualisierung erfolgt ganz einfach durch Austausch der Dateien via FTP-Programm. Damit Gambio die für die Themes erforderlichen Dateien erkennt, leeren Sie nach erfolgtem Upload bitte den Cache für Modulinformationen im Gambio-Adminmenü.

Ladezeitoptimierung

Das Modul zur Optimierung der Gambio-Ladezeit hat keine Probleme mit Themes. Die nun seit 22.09.2019 verfügbare Version 1.2.7 sorgt dafür, dass man beim manuellen Generieren des Caches im Gambio-Backend nicht unerwünscht ausgeloggt wird.

Trotz Beseitigung des Fehler ist die manuelle Cache-Generierung nur für Testzwecke vorgesehen. Im Live-Betrieb sollten Sie auf jeden Fall einen CronJob einrichten, der diese Aufgabe übernimmt. Informationen hierzu finden Sie im Hilfethema Cache generieren im Gambio-Modul zur Ladezeitoptimierung.

Zweitens funktioniert die schnellere Weiterleitung von http auf https nun auch, wenn Ihr Onlineshop in einem Unterverzeichnis installiert ist.

Der dritte Punkt ist ein neues Feature, das die Arbeit von Shop-Administratoren im bzw. am Frontend erleichtern soll. Mit einer neuen Option aktivieren Sie, dass zwar Ihre Kunden Seiten ultra-schnell aus dem Cache ausgeliefert bekommen, Sie selbst aber Änderungen im StyleEdit, an Content-Seiten, Artikeln oder Kategorien unmittelbar sehen können.

Insbesondere bei gleichzeitiger Verwendung der SEO & Social Media Toolbar für Gambio ist mit der neuen Option die größtmögliche Kompatibilität zwischen den beiden Modulen gewährleistet, so dass einer unkomplizierten Gambio Google Optimierung sowie der adäquateren Linkvorschau beim Teilen auf Facebook & Twitter nichts mehr im Wege steht.

Wie immer beim Modul zu Ladezeitoptimierung erfolgt die Installation durch Upload der neuen Dateien und anschließendem Aufruf des Menüpunkts Ladezeitoptimierung im Gambio-Admin. Wenn Sie bereits Version 1.2.6 vom 05.08.2019 im Einsatz haben, von keinem der beiden genannten Probleme betroffen sind und Ihnen das Caching beim Arbeiten im Shop nicht im Wege steht, besteht keine dringende Notwendigkeit zur Aktualisierung. Zwecks Gambio-Versionskompatibilität sollten Sie aber wirklich mindestens Version 1.2.6 des Moduls einsetzen!

QR-Code SEPA-Überweisung

Beinahe schon erstaunlich stabil mit verschiedensten Gambio-Versionen und Konfigurationseinstellungen lief Version 1.0.0 des QR-Codes für unkomplizierte SEPA-Überweisung in Gambio. Die neue Version 1.0.1 seit 27.09.2019 behebt einen Schönheitsfehler, ein ab Gambio 3.13.3 auftretendes Kompatibilitätsproblem sowie einen Fehler bei der Erkennung, ob der QR-Code in PDF-Rechnungen anzuzeigen ist oder nicht.

Vor allem aber unterstützt sie nun Themes und bietet ein neues Feature: Ob ein QR-Code anzuzeigen ist oder nicht können Sie nun zusätzlich anhand des Bestellstatus steuern. Damit können Sie beispielsweise bewirken, dass in unbezahlten Rechnungen zur unkomplizierten Überweisung angeregt wird, während in bereits bezahlten Rechnungen der QR-Code überflüssig ist. Dies erspart Ihren Kunden unnötige Irritationen und senkt das Risiko von Doppelzahlungen.

Up next…

Kurzfristig stehen noch einige weitere Modul-Updates zwecks Kompatibilität mit Themes an. Das berühmte „nächste Gambio-Modul“, auf das inzwischen auch schon rund 10 Interessenten warten, war ja eigentlich fertig. Nun gibt es ein größeres und bisher ungelöstes Problem mit Gambio 3.14. Außerdem verzögert sich die Fertigstellung der Video-Tutorials wegen bald schon chronischer Stimmprobleme.

Die Ladezeitoptimierung ist ebenfalls nicht vergessen. Da es hier aber nur um neue Features geht, steht sie zunächst einmal ebenso hinten an wie die zahlreichen spannenden Vorschläge für neue Gambio-Plugins, die in erster Linie der Optimierung von Abläufen für Administratoren dienen. In jedem Fall gibt es in Kürze die nächsten News.

»«

Schreiben Sie einen Kommentar