Partnerprogramm-Software in bestehenden Onlineshop einbinden

Wenn Sie bereits eine professionelle Shop-Lösung wie osCommerce oder xt:Commerce einsetzen und Ihre Produkte und Inhalte in diese bereits eingepflegt haben, werden Sie diese im Normalfall weiter verwenden möchten und nicht auf die PayPerSale-Software umstellen, um ein Partnerprogramm anbieten zu können. Voraussetzung für die Einbindung der PayPerSale-Software in eine bestehende Online-Shop-Software sind entsprechende PHP-Kenntnisse.

Schnittstelle zur PayPerSale-Software einrichten

Eine fertige Schnittstelle zu gängiger Shop-Software bietet die PayPerSale-Software zwar nicht. Die PayPerSale-Software ist jedoch einfach strukturiert und die funktionelle Integration denkbar einfach:

An der Stelle in Ihrem bestehenden Shop-Script, an der die Bestellung eines Kunden in der Datenbank gespeichert wird, müssen die entsprechenden Zeilen aus der bestellen.php-Datei der PayPerSale-Software eingebunden werden. Dabei bei der Speicherung der Bestellung in der pay_ref– und pay_bestellung-Tabelle der PayPerSale-Software möglichst die gleiche Bestell-Nr. (id bzw. bestellung_id) vergeben werden wie sie von Ihrer Shop-Software generiert wurde.

Die gleiche Vorgehensweise muss auch bei der Bestätigung des Zahlungseinganges angewandt werden. In der PayPerSale-Software erfolgt diese Bestätigung, Akzeptanz der Partners und Freigabe der Gutschrift für den Partner in der admin/admin.php-Datei. Die entsprechenden Zeilen sind in Ihre aktuelle Shop-Software an die Stelle zu kopieren und ggf. anzupassen, an der der Zahlungseingang des Kunden bestätigt wird.

Zur Verwaltung angemeldeter Partner, Einsicht in die Statistik und Auszahlungen können Sie das Admin-Menü der PayPerSale-Software verwenden oder dieses ebenfalls in Ihr bestehendes Shop-System integrieren. Auch der Login-Bereich angemeldeter Partner sowie die Partneranmeldung können von ohnehin empfohlenen Layout-Anpassungen im Normalfall 1:1 übernommen werden. Die Layout-Anpassungen können zum allergrößten Teil in der .html-Dateien im templates-Verzeichnis der PayPerSale-Software vorgenommen werden.