Affiliate-Software: Installation der kostenlosen Testversion

Wie die Installation der lizenzierten Version der PayPerSale-Software erfolgt auch die Einrichtung der kostenlosen Testversion mittels einer in der Software enthaltenen Installations-Routine. Dieser „Einrichtungs-Assistent” führt auch Webmaster mit wenig Erfahrung in einfach verständlichen und weitestgehend automatisierten Schritten schnell zur fertig eingerichteten Testversion des Affiliate-Systems.

Auch wenn die Einrichtung und das Betreiben des Partnerprogramms auch (programmier-)technischen Laien möglich ist, sind Grundkenntnisse im Umgang mit dem Rechner unabdingbar. Dazu zählen das Speichern von E-Mail-Anhängen und Entpacken von .zip– bzw. .tgz-Dateien.

Schritt 1: Datei-Upload

Bitte entpacken Sie heruntergeladene bzw. per E-Mail-Anhang erhaltene Archiv mit Ihrer Packsoftware wie z.B. WinRAR, WinZip oder 7Zip. Das entpackte Archiv enthält:

paypersale
pps_install.txt

Laden Sie die im paypersale-Verzeichnis befindlichen Dateien mittels Ihres FTP-Programms auf Ihren Webspace.
Falls Sie die Auswahlmöglichkeit haben, schalten Sie den Transfer-Modus auf automatisch.

Ein FTP-Programm wird benötigt, um die Dateien von Ihrem heimischen Rechner auf den Server übertragen zu können, wo das Script ausgeführt werden soll. Wir empfehlen die FTP-Programme FileZilla oder Total Commander, wobei es zahlreiche weitere kostenlos angebotene FTP-Programme gibt.

Schritt 2: Aufruf der Installations-Routine

Nach erfolgreichem Upload rufen Sie bitte die Datei admin/install.php in Ihrem Internetbrowser auf (z.B. über http://www.ihredomain.de/admin/install.php), um die Installations-Routine zu starten, die Sie durch die weitere Einrichtung der PayPerSale-Software führt.
Sollte die Installations-Datei unzureichende Zugriffsrechte bemängeln, so ändern Sie diese bitte mit Ihrem FTP-Programm. Zumeist geht es um Verzeichnisse und Dateien, die auf chmod 777 (lesen, schreiben, ausführen für alle drei Auswahlmöglichkeiten) geschaltet werden müssen.

Die Datenbank-Zugangsdaten erhalten Sie von Ihrem Webhosting-Anbieter bzw. definieren Sie beim Anlegen der Datenbank im Kundenmenü oder der Serververwaltungssoftware wie z.B. Plesk.

Die Erstellung der Datenbank-Tabellen erfolgt über die Installations-Routine.
Suchen Sie also bitte nicht nach .sql-Dateien o.ä.

Nach erfolgreicher Installation ist die install.php-Datei aus Ihrem admin-Verzeichnis zu löschen (oder muss umbenannt werden). Dies kann ebenfalls mit Ihrem FTP-Programm erfolgen, sofern die Installations-Routine die Datei nicht automatisch entfernen konnte.

Passend zum Thema

Die Installation des Partnerprogramm-Scripts sollte mit Hilfe der Installations-Routine keine große Herausforderung dargestellt haben. Je nachdem, ob diese Annahme zutrifft, befassen Sie sich bitte gerne auch mit einem der folgenden Hilfethemen.

Erste Schritte nach der Installation

Erste Schritte nach der Installation

Bei erstmaliger Verwendung der Software ist es äußerst empfehlenswert, zunächst alle Admin-Menüpunkte im Browser aufzurufen und die Einstellungen Ihren Bedürfnissen anzupassen. Insbesondere das bei der Installation vergebene Passwort demo sollten Sie dringend ändern.

Troubleshooting

Troubleshooting

Bei der Installation der Affiliate-Software treten unerwartete Probleme auf oder ergeben sich Fragen? Auf dieser Seite präsentieren wir Lösungsvorschläge zu möglichen Schwierigkeiten. Darüber hinaus stehen wir Ihnen zur Beantwortung Ihrer Fragen gerne persönlich zur Verfügung.

Upgrade von Test- auf lizenzierte Version

Upgrade von Test- auf lizenzierte Version

Sofern in der benötigten Variante verfügbar, empfiehlt sich stets, das Partnerprogramm kostenlos zu testen, bevor Sie eine Lizenz der Affiliate-Software erwerben. Das spätere Upgrade auf die Vollversion ist so einfach wie möglich gestaltet. Zusätzliche Hinweise fürAffiliate-Modul fürGambio OnlineshopsInfos auf dieser Seite gelten fürPayPerSale-Software (Standalone)Partnerprogramm für APT-Shopsoftware