Ihren Partnern Banner bereitstellen » Werbemittel-Verwaltung

Jedem registrierten Affiliate steht automatisch ein Empfehlungslink zum Werben neuer Kunden oder Partner zur Verfügung. Im Admin-Menüpunkt Werbemittel können Sie zusätzlich Banner, SkyScraper, Buttons etc. hochgeladen, die Partnern zur Kundenwerbung zur Verfügung stehen.

Zusätzliche Hinweise für
Infos auf dieser Seite gelten für

Dank des im Partner-Login automatisch angezeigten HTML-Codes können die hochgeladenen Werbemittel auch von Laien in die Website des Partners eingebunden werden.

Den Admin-Menüpunkt Werbemittel erreichen Sie durch Klick auf Werbemittel im Kopf-Bereich des Admin-Menüs.

Grafik auswählen, Hochladen-Button betätigen – schon steht Ihren Affiliates ein neues Werbemittel zur Verfügung

Das Hochladen, Ändern oder Löschen von Werbemitteln im Admin-Bereich können Sie problemlos ohne Programmierkenntnisse durchführen. Rechts von Banner hochladen haben Sie die Möglichkeit, Ihre Festplatte nach der hochzuladenden Grafik zu durchsuchen. Beim Upload akzeptierte Bilddateien sind .jpg, .gif und .png.

Nach Auswahl der hochzuladenden Grafik können Sie durch Klick auf den Hochladen-Button den Upload starten. Weitere Angaben sind nicht erforderlich. Die Software erkennt automatisch den Namen und die Größe der hochgeladenen Grafik.

Erscheint nach dem versuchten Upload der Datei eine Fehlermeldung, stellen Sie bitte sicher, dass das banner-Verzeichnis mit Zugriffsrechten (chmod) 0666 versehen ist. Sollte dies der Fall sein und dennoch ein Warnhinweis bzgl. Permission denied den Upload abbrechen, versuchen Sie es mit chmod 0777.

Schlägt der Upload ohne angezeigte Fehlermeldung fehl, führen Sie bitte dennoch zunächst vorgenannte Schritte durch. Sollte dies zu keiner Lösung führen, stellen Sie sicher, dass keine Einstellungen seitens Ihres Webhosting-Anbieters den Upload blockieren (z.B. Stratos SiteGuard).

Eingetragene Werbemittel

Bereits hochgeladene Grafiken erscheinen – sofern vorhanden – nach Maßen gegliedert unterhalb des Upload-Formulars. Unter Eingetragene Werbemittel finden Sie dabei zunächst die Anzahl der eingetragenen und den Partnern zur Verfügung stehenden Werbemittel. Im Übrigen ist es so, dass alle hochgeladenen Werbemittel automatisch allen registrierten Affiliates zur Verfügung stehen. Es muss also keine gesonderte Freigabe allgemein oder gar pro Affiliate erfolgen.

Die einzelnen Banner werden nach folgendem Schema angezeigt:

  1. Grafik
    Zunächst wird das eingetragene Werbemittel selbst dargestellt.
  2. Dateiname
    Unterhalb der Grafik erscheint deren Name. Das Script nimmt keine Umbenennung der hochgeladenen Bilddateien vor. D.h., die Grafiken sind auf dem Server so benannt, wie sie auch beim Upload auf Ihrer Festplatte benannt waren. Achten Sie dementsprechend bitte darauf, dass es keine Namensüberschneidungen gibt.
  3. Größe der Grafik
    Rechts des Dateinamens sehen Sie die Größe bzw. Maße der Grafik (Länge x Breite) in Pixel.
  4. Optionen
    Unterhalb von Dateiname und Größe der Grafik stehen Ihnen folgende Optionen zur Verfügung:

    1. Löschen
      Ein Klick auf den Link Löschen entfernt ohne weitere Abfrage das voranstehende Werbemittel aus der Datenbank und die Datei vom Server. Ist das Werbemittel von einem Partner auf seiner Website eingebunden, wird es ab Zeitpunkt der Löschung nicht mehr geladen werden können.
    2. Ändern
      Klicken Sie auf den Link Ändern, um das eingetragene Werbemittel durch ein neues zu ersetzen. Weitere Informationen dazu finden Sie im Hilfethema Werbemittel ändern.

Darstellung im Partner-Login

Wie Sie es von anderen Affiliate-Programmen kennen, sehen Ihre Partner das Werbemittel selbst und darunter den HTML-Code zur Einbindung in die eigene Website etc.

Die Darstellung der Werbemittel im Partner-Bereich erfolgt ganz ähnlich derer im Admin-Menü. Gruppiert nach Maßen der Grafiken werden diese eingeblendet. Direkt darunter erscheint der HTML-Code inklusive Empfehlungslink des eingeloggten Affiliates.

Auf diese Weise können sich Ihre Affiliates ganz einfach die Banner, SkyScraper (60 x 120), Buttons (88 x 31), Large Rectangles (336 x 280), Medium Rectangle (300 x 250), Mobile Banner (320 x 50) etc. aussuchen, die am besten in das optische Erscheinungsbild der Website oder des Blogs passen und für die korrekte Verlinkung ist ebenfalls schon gesorgt.

Wenn Sie sich über Anzahl und insbesondere Maße der anzubietenden Werbemittel unschlüssig sind, hilft es gegebenenfalls, sich vom Branchenprimus in puncto Online-Werbung inspirieren zu lassen.

In seinen Optimierungstipps für AdSense-Publisher präsentiert Google eine übersichtliche Auflistung erfolgreicher Anzeigengrößen. Zu beachten gilt es dabei auf jeden Fall, dass es sich bei den Werbemitteln in Ihrem Partnerprogramm, zumindest den im Admin-Menü hochgeladenen um Image-Anzeigen handelt. Je nach Website, Publikum und Art der Einbindung sind es bei AdSense jedoch meist Textanzeigen, die die höheren Klickraten erzielen.

Wozu Werbemittel?

Die Frage ist überaus berechtigt. Entscheidend für die erfolgreiche Vermittlung neuer Kunden oder Partner ist ausschließlich der Empfehlungslink, d.h. der Link, der zwecks Tracking die von der Software automatisch vergebene Partner-ID enthält. Die Software prüft in keinster Weise, ob ein neuer Kunde oder Partner durch Klick auf ein bestimmtes Werbemittel auf Ihre Seite gelangt ist.

Des Weiteren haben die klassischen Bannerformate weitestgehend ausgedient. Produktbilder hingegen sind nach wie vor äußerst beliebt und in Zeiten von Facebook, Twitter, Instagram, Pinterest und Konsorten sind es beileibe nicht nur Marketing-Experten, die Follower, Fans, Freunde etc. generieren und Besucher auf Ihre Seite locken. Im Idealfall ist ihren Partnern also eine gewisse Kreativität zu eigen, die den Einsatz herkömmlicher Werbebanner überflüssig machen.

Sprechen Sie gezielt Blogger als potenzielle Affiliates an, so ist davon auszugehen, dass diese ebenfalls ihre eigenen Vorstellungen von der Präsentation Ihrer Produkte bzw. Ihres Shops haben. Eine redaktionelle Empfehlung in einem thematisch zu Ihrem Webshop passenden Blog erfolgt nicht unüblich auch mittels eines ganz normalen Textlinks.

Ein driftiger Grund spricht jedoch nach wie vor dafür, Werbemittel anzubieten. Online-Marketer erwarten dies ganz einfach. Selbst, wenn Sie die Banner dann nicht verwenden, würde es ggf. negativ auffallen, wenn nicht zumindest welche angeboten würden. Sie gehören also zum Image und guten Ton noch immer dazu.

Shopsoftware-Anbindung

APT-Shop

Der Admin-Menüpunkt Werbemittel steht bei der für APT-Shop angepassten Variante der Affiliate-Software ganz genauso zur Verfügung wie in der Standalone-Variante. Die Problematik bei der Kombination ist, dass Ihr Shop im Normalfall auf einer anderen Website liegt als Ihr Partnerprogramm.

Die Software berücksichtigt dies durchaus und leitet Besucher nach gesetztem Tracking-Cookie auf Ihren Shop weiter. Zu berücksichtigen gilt es jedoch, dass beim Einsatz eines mehrstufigen Partnerprogramms (MLM) neu zu werbende Partner nicht auf den Shop, sondern das Affiliate-Programm zu leiten sind.

Gambio

Aufgrund der vorgenannten Aspekte hinsichtlich Zeitgemäßheit von Werbebannern und mangelndem Bedarf seitens der Beta-Tester, ist im ersten offiziellen Release des Affiliate-Moduls für Gambio keine Werbemittel-Verwaltung enthalten.

Des Weiteren würden Werbebanner in Kombination mit dem extra für Gambio Onlineshops entwickelten Tracking-Verfahren via Gutscheinen mehr für Verwirrung sorgen, als einen Mehrwert liefern. Zu guter Letzt sind die Tracking-Links höchst individuell gestaltbar, können auf die Startseite des Shops ebenso wie auf einzelne Produkte, Kategorien oder spezielle Landing Pages verweisen. Es bedürfte also eher eines Codegenerators denn fertiger, in die eigene Website zu kopierender HTML-Codes.

Dessen ungeachtet stehen wir dahingehenden Vorschlägen natürlich völlig offen gegenüber. Bei Bedarf an einer Werbemittel-Verwaltung im Affiliate-Modul für Gambio nehmen Sie bitte einfach Kontakt auf.

Werbemittel ändern

Werbemittel ändern

Durch das Ändern eines Werbemittels können Sie ein nicht mehr aktuelles Banner durch ein neueres ersetzen, ohne, dass Partner den von ihnen in die Website eingebundenen HTML-Code ändern müssen. Das Ändern eines hochgeladenen Banners erfolgt ganz unkompliziert im Partnerprogramm-Admin.