Newsletter an Partner oder Kunden senden

Mittels des Admin-Menüpunkts Newsletter können Sie ein Rundschreiben an alle angemeldeten Partner oder in der Datenbank gespeicherten Kunden senden. Neben der Angabe von Betreff und Text können Sie auch das Format des Newsletters auswählen.

Schnelle und einfach Kommunikation mit Kunden und Partnern via Newsletter
Zusätzliche Hinweise für
Infos auf dieser Seite gelten für

Den Admin-Menüpunkt Newsletter erreichen Sie durch Klick auf Newsletter im Kopf-Bereich des Admin-Menüs. Es handelt sich um eine sehr einfache Form, Kunden oder registrierte Affiliates mit Neuigkeiten zu versorgen.

Newsletter senden

Nur je zwei Auswahlfelder und  Texteingabefelder sind zu kontrollieren bzw. auszufüllen, bevor Sie den Versand Ihres Newsletters starten können.

Empfänger

Im Auswahlfeld rechts von Empfänger stehen Ihnen die beiden folgenden Auswahl-Möglichkeiten zur Verfügung:

  1. Affiliates
    Der Newsletter wird an alle bei Ihrem Partnerprogramm registrierten Partner gesandt. In der Klammer hinter Affiliates wird Ihnen die Anzahl der Empfänger angezeigt.
  2. Kunden
    Die Zustellung des Newsletters erfolgt an alle in der Datenbank gespeicherten Kunden. Kunden sind alle Personen oder Firmen, die über das Bestell-Formular der PayPerSale-Software ein von Ihnen angebotenes Produkt erworben haben.

Format

Im Auswahlfeld rechts von Format stehen Ihnen die beiden folgenden Möglichkeiten zur Verfügung:

  1. Text
    Der Newsletter wird im Text-Format versandt. In diesem Fall ist kein HTML-Code im unter E-Mail angegebenen Text zu verwenden.
  2. HTML
    Der Versand des Newsletters erfolgt im HTML-Format. Zeilenumbrüche sind mit <br>
    zu bewirken etc.

Betreff

In das Eingabefeld rechts von Betreff ist der Betreff einzutragen, den die den Kunden oder Partnern gesandten E-Mails haben sollen.

Mailtext

In das mehrzeilige Eingabefeld rechts von E-Mail ist der E-Mail-Text (engl. Body) des zu versendenden Newsletters einzutragen.

Versand starten

Ein Klick auf den Abschicken-Button startet den Versand des Newsletters mit den gemachten Angaben.

Um den Mailserver nicht zu überlasten, werden nicht alle Newsletter auf einmal versandt. Standardmäßig werden pro 2 Sekunden 5 Newsletter an den Mailserver übermittelt.

E-Mail Marketing Tools

Auch nach Aufkommen zahlreicher neuer Kommunikationskanaäle wie soziale Netzwerke oder Messagingdiensten wie WhatsApp, Telegram und Co. ist professionelles E-Mail-Marketing für Betreiber von Onlineshops unabdingbar. Nicht zuletzt wegen der sich ständig verändernden Rahmenbedingungen, haben Anbieter von E-Mail-Marketing-Tools wie CleverReach, Newsletter2Go, GetResponse, Rapidmail oder MailChimp Hochkonjunktur.

Professionelles E-Mail-Marketing erfordert laufend neue Tests responsiver Layout-Vorlagen auf allen erdenklichen Endgeräten, Apps etc. Datenschutz konforme Tracking-Methoden für dennoch aussagekräftige Statistiken über Öffnungs- und Klickrate sind eine weitere Herausforderung. Nicht zuletzt gilt es, die Mailserver zu überwachen und Blacklist-Monitoring zu betreiben.

Vorgenannte Gründe sprechen für den Einsatz auf E-Mail-Marketing spezialisierter Software mit zusätzlichen Dienstleistungen. Der Newsletterversand in der Affiliate-Software ist für die unkomplizierte Übermittlung von Neuigkeiten an eine überschaubare Anzahl von Kunden oder Affiliates völlig akzeptabel.

Die Entscheidung, ab welche Empfängerzahl oder die Übermittlung welcher Inhalte den Umstieg zu einem externen E-Mail-Marketing-Tool rechtfertigt, ist natürlich Ihnen überlassen. Ein einfaches Script für den Datenabgleich ist ohne großen Aufwand geschrieben. Alle größeren Anbieter stellen unkompliziert anzusprechende Schnittstellen bereit oder den automatisierten Import von Empfängerdaten.

Ganz konkret vorstellbar ist beispielsweise eine Lösung, wonach ein via CronJob ausgeführtes PHP-Script anhand der Affiliate-Daten aus der Datenbank-Tabelle pay_affiliates oder Kundendaten aus der pay_bestellung eine CSV-Datei generiert und diese in einem nicht über das Web erreichbaren Verzeichnis ablegt. Nun können Sie ein FTP-Konto anlegen, dessen Benutzer Zugriff auf die Datei gewähren und die FTP-Zugangsdaten zwecks automatischem Import bei Ihrem Newsletter-Dienstanbieter hinterlegen. Diese Lösung funktioniert natürlich auch mit einem passwortgeschützten Bereich und Hinterlegung dessen Zugangsdaten statt des FTP-Zuganges.

Einsatz der Affiliate-Software mit…

APT-Shop

Sofern Sie keine Änderung an der Programmierung vorgenommen haben, speichert die Affiliate-Software nur diejenigen über die Schnittstelle des APT-Shops übermittelten Bestelldaten, die auf eine valide Empfehlung seitens eines Affiliates zurückzuführen sind. Deshalb ist die Affiliate-Software in diesem Fall nicht für den Versand an Kunden geeignet. Für die unkomplizierte Mitteilung von Neuerungen an Partner hingegen ist die Newsletter-Funktion völlig ausreichend.

Gambio

In der Version für Gambio ausschließlich Bestellungen, denen gemäß Tracking-Verfahren ein Vermittler zuzuordnen ist. Das bedeutet, dass lediglich der Versand von Massen-E-Mails an Affiliates von Interesse ist, nicht der an Kunden. Aufgrund der Unterschiede finden Sie der Vollständigkeit halber eine separate Seite mit Hinweisen zum Newsletterversand im Gambio-Modul.