Installationsanleitung zur Einrichtung des Partnerprogramms für PayPal-Buttons

In der Standard-Version erfasst die PayPerSale-Software nur über das Bestellformular aufgegebene Bestellungen. Mit Hilfe des kostenlosen Moduls Schnittstelle PayPal-Buttons können via Kaufen-Button von PayPal erfolgte Zahlungen als Bestellungen in der PayPerSale-Software erfasst und somit im Partnerprogramm provisioniert werden. Zur Anbindung des Partnerprogramms an die PayPal-Zahlungsabwicklung gehen Sie bitte wie nachfolgend beschrieben vor.

Schritt 1: Datei-Upload

Nachdem Sie das Modul Schnittstelle PayPal-Buttons heruntergeladen und entpackt haben, laden Sie bitte den Inhalt des www-Verzeichnisses via FTP in das Hauptverzeichnis der PayPerSale-Software auf Ihrem Webspace.

Die Datei .ipn_results.log muss beschreibbar sein, benötigt also Zugriffsrechte 222 oder 666. In ihr werden später die Schnittstellenaufrufe von PayPal geloggt, was bei der Suche nach den Ursachen etwaiger Fehler hilfreich ist.

Schritt 2: Weiterleitung(en)

Damit Interessenten beim Klick auf Werbemittel nicht zur Startseite Ihres Partnerprogramms, sondern zur Produkt-Verkaufsseite weitergeleitet werden, muss eine von zwei Lösungen eingeschlagen werden:

Mehr als 1 Produkt und/oder mehrstufiges Partnerprogramm

Wenn Sie mehr als nur ein Produkt verkaufen oder die Mehrstufigkeit des Partnerprogramms einsetzen und das Werben neuer Partner erleichtern möchten, sollten Sie der Anleitung zur Einrichtung unterschiedlicher Linkziele für Werbemittel folgen. Damit ermöglichen Sie es Partnern, einzelne Produkte sowie Ihr Partnerprogramm selbst durch individuelle Weiterleitungen auf die Produkt-Detailseiten bzw. Start- oder Anmeldeseite Ihres Partnerprogramms gezielt zu bewerben.

Nur 1 Produkt, keine Mehrstufigkeit

Sofern es für die Partner nur ein einziges Produkt zu bewerben gibt und Provisionen nur für die direkte Vermittlung von Bestellungen gewährt werden, genügt eine fest eingetragene Weiterleitung auf die Produkt-Detailseite in der ref.php-Datei im Hauptverzeichnis des Partnerprogramms. Öffnen Sie hierfür die ref.php-Datei mit einem Texteditor und fügen Sie vor der Zeile
 if (strpos($_SERVER['PHP_SELF'],"ref.php")!==false){ 
diesen Abschnitt ein:
 Header("Location:http://www.ihre-verkaufsseite.de/produkt.html"); 
 die; 
wobei http://www.ihre-verkaufsseite.de/produkt.html natürlich durch die Weiterleitungsadresse zu ersetzen ist.

Schritt 3: Danke-Seite

Wenn Sie bereits Kaufen-Buttons von PayPal zur Bestell- und Zahlungsabwicklung nutzen, werden Sie sicherlich eine Seite angelegt und angegeben haben, auf die der Kunde nach erfolgter Zahlung weitergeleitet wird. PayPal verwendet den Parameternamen return für die Angabe dieser „Danke-Seite”.

In die „Danke-Seite” ist folgender Code einzufügen, damit die Bestellung dem vermittelnden Partner zugeordnet werden kann:
 img src="http://www.ihr-partnerprogramm.de/paypal_danke.php" height="1" width="1" alt="Danke" /> 
Dabei ist an Stelle von www.ihr-partnerprogramm.de die (Sub-)Domain und ggf. das Verzeichnis anzugeben, in dem Ihr Partnerprogramm installiert wurde.

Weiterleitung auf Download/PDF

Die Angabe der URL eines ZIP-Pakets oder einer PDF-Datei als „Danke-Seite” ist eine beim Verkauf von eBooks, Templates oder anderen digitalen Gütern häufig anzutreffende Vorgehensweise. Sie ist einfach zu implementieren und für den Kunden sehr komfortabel – im Normalfall ohne Verwendung der IPN und Zwischenschaltung einer entsprechenden Kontrolle, ob die Zahlung erfolgt ist, allerdings höchst unsicher, da auf die Download-Seite auch ohne vorangegangene Zahlung zugegriffen werden kann.

Sollten Sie dennoch an dieser Praxis festhalten wollen, so muss zumindest eine „Danke-Seite” im HTML-Format vor den Download geschaltet werden. Gehen wir davon aus, dass das verkaufte Produkt in Form eines ZIP-Pakets übermittelt werden soll und bisher eine Weiterleitung des Kunden auf http://www.ihre-verkaufsseite.de/download.zip erfolgte. Dann ist eine danke.html-Datei mit folgendem, exemplarischen Inhalt zu erstellen:
 html
 head
 title>Vielen Dank!title
 head
 body
 h1>Vielen Dank für Ihren Einkauf!h1
 p
 Sie werden in 3 Sekunden zum Download weitergeleitet
 p
 img src="http://www.ihr-partnerprogramm.de/paypal_danke.php" height="1" width="1" alt="Danke" /> 
 script type="text/javascript"
 window.setTimeout('to_download()',3000); 
 function to_download(){ 
 window.location.href='download.zip'
 
  
 body
 html

Auf diese Weise kann die Werbe-Zuordnung erfolgen und der Kunde wird dennoch ohne große Umschweife zum gewünschten Download weitergeleitet. Statt download.zip ist dabei der Dateiname des Weiterleitungsziels anzugeben inkl. relativem Pfad (oder als URL), sollte sich die Datei nicht im selben Verzeichnis wie die „Danke-Seite” befinden. Der Abschnitt www.ihr-partnerprogramm.de im Code-Beispiel ist durch die Adresse Ihres Partnerprogramms zu substituieren.

Schritt 4: PayPal-Buttons

Prinzipiell können zwei Möglichkeiten unterschieden werden, wie PayPal-Buttons generiert und eingebunden werden.

Hosted Button

Bei Hosted Buttons werden in Ihrem PayPal-Konto alle relevanten Parameter hinterlegt und im auf Ihrer Verkaufsseite einzubindenden Code über die ID des Hosted Buttons auf diesen referenziert. Sie müssen sich also in Ihr PayPal-Konto einloggen und anschließend diese Seite aufrufen:
https://www.paypal.com/cgi-bin/customerprofileweb?cmd=_button-management

Neben den Artikeldaten wie Preis, Name etc. kann unter Erweiterte Funktionen beim Punkt Leiten Sie Kunden zu dieser URL weiter, wenn sie den Kauf abgewickelt haben. die Adresse der „Danke-Seite” hinterlegt werden, auf die der Kunde nach erfolgter Zahlung weitergeleitet wird.

Leiten Sie Kunden zu dieser URL weiter, wenn sie den Kauf abgewickelt haben.

Aktivieren Sie das Häkchen vor dem Text und stellen Sie sicher, dass als URL die Adresse der Seite eingetragen ist, in die Sie den in Schritt 3 angegebenen Code eingetragen haben.

Direkt darunter auf derselben Seite können unter Variablen für erweiterte Zahlungseinstellungen Angaben zu weiteren Parametern gemacht werden, die beispielsweise die IPN betreffen.

Variablen hinzufügen

Aktivieren Sie die Option Variablen hinzufügen und tragen Sie in die erste Zeile des darunter befindlichen Eingabefeldes  custom= ein, wobei statt 1 die Produkt-ID des betreffenden Artikels anzugeben ist, der aus dem Admin-Menüpunkt Produkte entnommen werden kann. In die zweite Zeile ist die von PayPal bei erfolgter Zahlung aufzurufende URL nach dem Schema  notify_url=http://www.ihr-partnerprogramm.de/payment.php?pm=paypal  einzutragen, wobei statt www.ihr-partnerprogramm.de die (Sub-)Domain und das Installationsverzeichnis Ihres Partnerprogramms anzugeben sind.

Generierter Button-Code

Alternativ zur Hosted-Button-Lösung stellt PayPal Generatoren zur Verfügung, die als Output einen in Ihre Verkaufsseite einzubindenden Code liefern, der in etwa so aussehen könnte:
 form action="https://www.paypal.com/cgi-bin/webscr" method="post" target="_top"
 input type="hidden" name="return" value="http://www.ihre-verkaufsseite.de/danke.html" /> 
 input type="hidden" name="notify_url" value="http://www.ihr-partnerprogramm.de/payment.php?pm?paypal" /> 
 input type="hidden" name="custom" value="1" /> 
 input type="hidden" name="cmd" value="_xclick" /> 
 input type="hidden" name="business" value="paypal@ihre-verkaufsseite.de" /> 
 input type="hidden" name="lc" value="DE" /> 
 input type="hidden" name="item_name" value="Artikelbezeichnung" /> 
 input type="hidden" name="amount" value="99.90" /> 
 input type="hidden" name="currency_code" value="EUR" /> 
 input type="hidden" name="button_subtype" value="services" /> 
 input type="hidden" name="no_note" value="0" /> 
 input type="hidden" name="shipping" value="0.00" /> 
 input type="hidden" name="bn" value="PP-BuyNowBF:btn_buynowCC_LG.gif:NonHostedGuest" /> 
 input type="image" alt="Jetzt einfach, schnell und sicher online bezahlen – mit PayPal." name="submit" src="https://www.paypalobjects.com/de_DE/DE/i/btn/btn_buynowCC_LG.gif" /> 
 form

Für die Funktionalität der Schnittstelle zur Partnerprogramm-Software ist dabei entscheidend, dass

  • der input-Tag mit dem name-Attributswert return als Wert die Adresse der „Danke-Seite” enthält, in die Sie den in Schritt 3 angegebenen img-Tag eingefügt haben
  • als notify_url die Adresse der in Schritt 1 hochgeladenen paypal_danke.php hinterlegt ist und
  • bei custom die von der PayPerSale-Software vergebene Produkt-ID des zu verkaufenden Artikels angegeben wird.

Sollten eine oder mehrere der drei genannten Zeilen im generierten Code fehlen, ergänzen Sie sie bitte. Die Reihenfolge der input-Tags innerhalb des form-Containers ist dabei irrelevant.