Private Fotoalben als Erweiterung Ihrer Online-Modelagentur

Die Funktionserweiterung Private Fotoalben: Nicht-öffentliche Bilder versenden eignet sich unter anderem, um Models und Agenturen den Upload von nicht-jugendfreien Bildern zu ermöglichen und gleichzeitig die gesetzlichen Vorschriften zum Jugendschutz zu berücksichtigen.

Mit Freischaltung der Funktionserweiterung können Sie im Admin-Menü unter Einstellungen Ihrer Online-ModelagenturMitgliedschaften (Agenturen, Normal-/Premium-Models) einstellen, wieviele private Bilder Test-, Normal- und Premium-Mitglieder hochladen dürfen.

Bilder im privaten Foto-Album werden nicht im Profil des Users angezeigt. Sie können jedoch gemäß Einstellung im Admin-Menüpunkt Private Bilder im Model-Portal einen Hinweis im User-Profil anzeigen lassen, wie viele Bilder sich im privaten Foto-Album des Users befinden.

Private Bilder einstufen

Private Bilder einstufen

Als Admin können Sie im Admin-Menüpunkt Private Bilder im Model-Portal jedes private Bild einzeln einstufen, einen Standard festlegen und/oder alle nicht eingestuften Bilder mit einem Klick einstufen.
Eine Ausführliche Beschreibung des Admin-Menüpunkts Private Bilder im Model-Portal und der verfügbaren Funktionen zur Verwaltung der privaten Bilder finden Sie im entsprechenden Hilfethema.

Private Bilder versenden

Private Bilder versenden

User können gemäß Ihren Einstellungen ihre privaten Bilder als Anhang zu Nachrichten versenden. Ob der Empfänger die Voraussetzung gemäß Ihrer Einstufung der zu versendenden privaten Bilder erfüllt, ermittelt die Model-Software automatisch.

Mehr Interaktion dank privater Bilder

Wie Sie den bisherigen Ausführungen entnehmen konnten, sorgt das AddOn nicht nur für mehr Jugendschutz oder Privatsphäre. Vielmehr steigert es auch die Interaktion der Mitglieder untereinander.

Der Hinweis auf die Anzahl privater Bilder beispielsweise macht schlichtweg neugierig. Dementsprechend lädt ein solcher Vermerk dazu ein, dem betreffenden Model eine Nachricht zu übermitteln. Gesteigerte Aktivität auf Ihrer Model-Plattform ist die logische Folge.

Ein zusätzlicher Nebeneffekt ist, dass nicht alles auf den ersten Blick einsehbar ist. Über die genannte Neugier und die konkrete Kontaktaufnahme hinaus, regt der Sachverhalt zu einem erneuten Besuch Ihres Model-Portals ein. Schließlich kann man als Fotograf, Talentscout etc. unmöglich bei der ersten Visite schon alles gesehen haben. Auf diese Weise steigert das AddOn also auch die Anzahl wiederkehrender Besucher.