Installation des Modelvermittlungsprojekts

Die Installation des Modelvermittlungsprojekts erfolgt über eine auch für Laien komfortabel zu bedienende Installations-Routine.

Nachfolgende Hilfethemen behandeln bei der Installation des Scripts möglicherweise auftretende Probleme und geben Antworten auf häufig gestellte Fragen zur Installation der Software:

Installation starten und durchführen

Um zur bedienerfreundlichen Installations-Routine zu gelangen, müssen zunächst die Dateien der Software auf Ihren Webspace geladen werden. Bitte verwenden Sie hierbei nicht die nicht mehr aktuellen Dateien auf der Original-CD, sondern die als .zip-Paket übermittelten.

Schritt 1: Datei-Upload

Nachdem Sie das heruntergeladene bzw. per E-Mail-Anhang erhaltene Archiv entpackt haben laden Sie es bitte mit Ihrem FTP-Programm auf Ihren Webspace.
Falls Sie die Auswahlmöglichkeit haben, schalten Sie den Transfer-Modus auf automatisch.

Sollten Sie über kein FTP-Programm verfügen:
Ein FTP-Programm wird benötigt, um die Dateien von Ihrem heimischen Rechner auf den Server übertragen zu können, wo das Script ausgeführt werden soll. Wir empfehlen die FTP-Programme FileZilla, Total Commander & WS_FTP, wobei es zahlreiche weitere kostenlos angebotene FTP-Programme gibt.

 

Schritt 2: Aufruf der Installation-Routine

Nach erfolgtem Upload rufen Sie bitte die Datei admin/install.php in Ihrem Internetbrowser (z.B. über http://www.ihredomain.de/admin/install.php) auf und folgen Sie den Anweisungen.

Klicken Sie bitte nicht auf Weiter, sollten bei erstmaligem Aufruf der Datei nicht zwei identische Bilder angezeigt werden, so wie hier zu sehen:

So muss das Bild der unverschlüsselten Datei aussehenund das der verschlüsselten Datei identisch

Sollte das rechte Bild nicht angezeigt werden, überprüfen Sie bitte Ihre PHP-Konfiguration mit den Webspace-Voraussetzungen der Model-Software. In der Installations-Routine wird Ihnen beim ersten Schritt ein Link mit Titel Ihre PHP-Konfiguration dargestellt. Dieser führt Sie auf eine phpinfo()-Ausgabe, deren Inhalt sie mit den Webspace-Voraussetzungen der Model-Software vergleichen können.

Sollte die Installations-Datei unzureichende Zugriffsrechte bemängeln, so ändern Sie diese bitte mit Ihrem FTP-Programm. Zumeist geht es um Verzeichnisse und Dateien, die auf chmod 777 (lesen, schreiben, ausführen für alle drei Auswahlmöglichkeiten) geschaltet werden müssen.

Die Datenbank-Zugangsdaten erhalten Sie von Ihrem Webhosting-Anbieter.

Die Erstellung der Datenbank-Tabellen erfolgt über die Installations-Routine.
Suchen Sie also bitte nicht nach .sql-Dateien o.ä.

Der Bilder-Upload-Pfad sollte bereits richtig vorgegeben sein.

Nach erfolgreicher Installation ist die install.php-Datei aus Ihrem admin-Verzeichnis zu löschen (oder muss umbenannt werden). Dies kann ebenfalls mit Ihrem FTP-Programm erfolgen.

Admin-Verzeichnis schützen

Das Model-Script verzichtet bewusst auf einen Session-gebundenen Schutz des Admin-Menüs. Ein serverseitiger Verzeichnisschutz stellt eine wesentlich effektivere Protektion vor unerwünschten Zugriffen dar.

In der Regel finden Sie bei Ihrem Hoster über das Kundenmenü (z.B. Plesk, oder cPanel) ein entsprechendes Tool zum Anlegen eines Verzeichnisschutzes. Wenn Ihnen kein solches Tool zur Verfügung steht, so legen Sie bitte manuell einen .htaccess-Schutz an. Wenn Sie nicht wissen, wie das zu bewerkstelligen ist, suchen Sie bitte bei einer gängigen Suchmaschine nach htaccess – es gibt unzählige Anleitungen zu diesem Thema.

Auch, wenn Sie das Modelvermittlungsprojekt vorerst nur in der Testversion und zu Testzwecken installieren, ist es ratsam, zumindest das admin-Verzeichnis vor unerwünschten Zugriffen zu schützen. Besser noch schützen Sie in diesem Fall das komplette Verzeichnis, in dem Sie die Model-Software installiert haben.

Experten empfiehlt sich natürlich die lokale Installation der Testversion auf einem Rechner, der nicht über das Internet bzw. WWW erreichbar ist.

Erste Schritte nach der Installation

Sollten Sie dies nicht schon vor der Installation getan haben, so muss nun unbedingt ein Verzeichnis-Schutz für das Admin-Menü angelegt werden!

Bei erstmaliger Verwendung der Software wird dringend empfohlen, zunächst alle Admin-Menüpunkte im Browser aufzurufen und die Einstellungen Ihren Bedürfnissen anzupassen.

Sie finden oben rechts auf jeder Seite im Admin-Menü einen Link zu einer auf Werbe-Markt.de bereit gestellten Online-Hilfe.

Um das Design der Website Ihren Vorstellungen anzupassen, beachten Sie bitte folgende Hilfethemen:

 

Kennenlernen der User-Funktionen

Um sich ein möglichst umfassendes Bild von der Funktionsvielfalt des Scripts zu machen, empfiehlt es sich natürlich, sich zunächst selbst als User anzumelden und im Bekanntenkreis die Werbetrommel zu rühren, um ein gewisses Fundament an Usern zu schaffen.

Seiten bearbeiten

Bearbeitet werden müssen die Dateien agb.html, index.html und infos.html in den templates/de-, templates/eng, etc. -Verzeichnissen, da hier entsprechend individuelle Angaben zu Ihrem Projekt zu machen sind.

Wer sich mit PHP auskennt, kann sich evtl. das Leben etwas leichter machen und die Variablen aus der Datei styles.php im includes-Verzeichnis für die optische Gestaltung (Schriftart etc.) der betroffenen Seiten verwenden.

Problembehandlung

Nachfolgende Hilfethemen behandeln die häufigsten in Zusammenhang mit der Installation des Modelvermittlungsprojekts auftretenden Fragen und Probleme:

Fehlermeldung von IonCube / Source Guardian

Bitte beachten Sie die Webspace-Voraussetzungen der Modelagentur-Software.

Installation nur bis Schritt 1 möglich

Ihnen liegt eine veraltete Version der Software vor. Bitte laden Sie die aktuelle Version des Modelvermittlungsprojekts herunter.

Bilder-Upload funktioniert nicht

Der Bilder-Upload-Pfad wird bei der Installation der Software automatisch ermittelt. Auch bzgl. der Zugriffsrechte sollten keine Probleme mit dem Bilder-Upload auftreten, die nicht von der Installations-Routine bereits bemängelt worden wären.
Sollte es dennoch Schwierigkeiten beim Upload von Sedcard-, Visitenkarten- oder privaten Bildern geben, beachten Sie bitte nachfolgende Hinweise.

Fehlercodes der Software

Einige auf Einstellungen in der Software zurückzuführende Fehler beim Bilder-Upload werden wie folgt dargestellt:

  1. Bilder-Upload fehlgeschlagen!1
    Wird beim versuchten Bilder-Upload die Fehlermeldung Bilder-Upload fehlgeschlagen!1 angezeigt, ist ein temporärer Fehler aufgetreten. Dieser kann nur in absoluten Ausnahmefällen z.B. bei vorübergehend starker Überlastung des Servers in Erscheinung treten und erfordert keine Änderung an Einstellungen oder sonstige Überprüfungen der Software.
  2. Bilder-Upload fehlgeschlagen!2
    Beim Kopieren des Bildes ist ein Fehler aufgetreten. Bitte prüfen Sie das Vorhandensein der entsprechenden Verzeichnisse, deren Zugriffsrechte und den angegebenen Bilder-Upload-Pfad gemäß den weiter unten zu findenden Beschreibungen.
  3. Bilder-Upload fehlgeschlagen!3
    Zu diesem Fehler sollte es in der Praxis nicht kommen. Er wird beim Versuch angezeigt, ein Profil-Bild mehr als gemäß der im Admin-Menüpunkt EinstellungenMitgliedschaften (Agenturen, Normal-/Premium-Models) festgelegten maximalen Anzahl Sedcard bzw. Visitenkarten-Bilder hochzuladen.
  4. Bilder-Upload fehlgeschlagen!4
    Die Fehlermeldung Bilder-Upload fehlgeschlagen!4 beschreibt den gleichen Fehler wie Bilder-Upload fehlgeschlagen!2, allerdings an einer anderen Position in der Upload-Routine.
  5. Bilder-Upload fehlgeschlagen!5
    Das hochzuladende Bild ist größer als die im Admin-Menüpunkt EinstellungenMitgliedschaften (Agenturen, Normal-/Premium-Models) angegebene Maximale Bilder-Upload-Größe.
  6. Bilder-Upload fehlgeschlagen!55
    Siehe Bilder-Upload fehlgeschlagen!5.
  7. Bilder-Upload fehlgeschlagen!6
    Das Format der hochzuladenden Grafik entspricht nicht den gemäß Admin-Menüpunkt EinstellungenUpload-Optionen für Sedcard- & Visitenkartenbilder zugelassenen Dateiendungen.
  8. Bilder-Upload fehlgeschlagen!66
    Siehe Bilder-Upload fehlgeschlagen!6.

Bitte beachten Sie, dass PHP und somit auch das Modelvermittlungsprojekt
lediglich Bild-Dateien in den Formaten JPEG, GIF und PNG korrekt verarbeiten kann.

Beim Bilder-Upload wird eine PHP-Fehlermeldung angezeigt

Wird nach dem versuchten Bilder-Upload eine PHP-Fehlermeldung angezeigt, kann dies folgendes bedeuten:

  1. permission denied
    Fehlermeldungen, die permission denied enthalten, deuten auf mangelnde Zugriffsrechte hin. Beachten Sie hierzu bitte die unten stehenden Hinweise zur Überprüfung der Zugriffsrechte.
  2. no such file or directory
    Enthält eine nach dem versuchten Bilder-Upload angezeigte Fehlermeldung no such file or directory, so lässt sie auf das Nicht-Vorhandensein des bilder-Verzeichnisses oder auf einen falsch angegebenen Bilder-Upload-Pfad schließen.
  3. HTTP WRAPPER
    Eine HTTP WRAPPER enthaltende Fehlermeldung lässt vermuten, dass als Bilder-Upload-Pfad im Admin-Menüpunkt EinstellungenModel-Portal-Serverdaten bearbeiten anstatt eines Pfades eine URL angegeben wurde.

 

Vorhandensein von Verzeichnissen & Zugriffsrechte prüfen

Loggen Sie sich mit Ihrem FTP-Programm auf Ihren Webspace ein und überprüfen Sie, ob innerhalb Ihres Hauptverzeichnisses der Software folgende Ordner angelegt sind:

  1. bilder
  2. bilder/bilder
  3. bilder/bilder2

Sollte eines der drei genannten Verzeichnisse nicht vorhanden sein, so erstellen Sie es mittels Ihres FTP-Programmes.

Überprüfen Sie die für die drei genannten Ordner festgelegten Zugriffsrechte mittels Ihres FTP-Programmes und setzen Sie sie gegebenenfalls auf chmod 777 (lesen, schreiben, ausführen für alle drei Auswahlmöglichkeiten).

Bilder-Upload-Pfad überprüfen

Wird Ihnen beim Bilder-Upload eine Fehlermeldung angezeigt, so lässt sich aus dieser der Bilder-Upload-Pfad ableiten. Lautet die Fehlermeldung z.B.

Warning: copy(/bilder/testagrjk_1.jpg): failed to open stream:
Operation not permitted in /home/kunden/ihredomain.de/html/ac_profil.php on line 33

so lauet der im Admin-Menüpunkt EinstellungenModel-Portal-Serverdaten bearbeiten anzugebende Bilder-Upload-Pfad:

/home/kunden/ihredomain.de/html/bilder

Wird beim fehlgeschlagenen Bilder-Upload keine Fehlermeldung angezeigt und Sie kennen den Bilder-Upload-Pfad nicht, so suchen Sie bitte in einer gängigen Suchmaschine nach „Document_Root”.
Sie sollten entsprechende Anleitungen zum Ausfindigmachen des absoluten Pfades Ihrer Präsenz angezeigt bekommen, aus welchem sich der Bilder-Upload-Pfad ableiten lässt.

Frage zur Installation der Model-Software?

Bitte nicht erschrecken: Die Angabe der FTP-Zugangsdaten im nachfolgenden Kontaktformular ist selbstverständlich optional. Der Zugriff auf Ihren Webspace ist nun mal der unkomplizierteste Weg zur Problembeseitigung.

Sofern die Bereitstellung eines FTP-Zugangs nicht möglich ist, beschreiben Sie das Problem bitte so detailliert wie möglich. Gibt es Fehlermeldungen? Bis zu welchem Schritt lässt sich die Installation durchführen? Äußerst hilfreich wäre auch der Link zu einer phpinfo()-Ausgabe auf Ihrem Server.

Mit Absenden des Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung der personenbezogenen Daten zum Zwecke der Bearbeitung Ihres Anliegens einverstanden. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.

* Pflichtfelder