WordPress Schlagwörter: Die 7 hÀufigsten Fehler

WordPress Schlagwörter: Die 7 hÀufigsten Fehler

Zuletzt sehe ich immer hĂ€ufiger Schlagwörter auf WordPress-Seiten, die Leser in die Irre fĂŒhren und dem Streben nach einer angemessenen Platzierung bei Google Ă€ußerst abtrĂ€glich sind. Höchste Zeit also fĂŒr das insgesamt 50-millionste Tutorial, wie Sie Schlagwörter fĂŒr Benutzer und Suchmaschinen richtig einsetzen und welche hĂ€ufigsten Fehler Sie unbedingt vermeiden sollten.

Die richtigen SEO-Keywords finden

Die richtigen SEO-Keywords finden

Beim Schreiben von Webseitentexten ist das Einbinden von Suchmaschinen-Keywords eine wichtige SEO-Praktik. Sie gelten als so wichtig, dass Seitenbetreiber oft gezielt sogenannte SEO-Texte schreiben, deren Hauptzweck das Bereitstellen möglichst vieler Suchbegriffe ist. Aber auch normale Seitentexte profitieren von klug gewÀhlten Keywords.

SEO-Tipp fĂŒr Gambio-Onlineshops: robots.txt

SEO-Tipp fĂŒr Gambio-Onlineshops: robots.txt

Die standardmĂ€ĂŸig im Gambio-Onlineshop enthaltene  robots.txt-Datei blockiert unter anderem das Crawling des Impressums und der Hinweise zum Datenschutz. In puncto Suchmaschinenoptimierung ist das ein absoluter Super-GAU, den es zu lösen gilt, wenn Sie Ihren Shop bei Google und Co. auf den vorderen PlĂ€tzen sehen möchten.

rel=“nofollow“ fĂŒr “Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar abzugeben.“

rel=“nofollow“ fĂŒr “Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar abzugeben.“

Gestatten Sie in WordPress nur angemeldeten Benutzern, Kommentare zu Ihren BeitrĂ€gen zu verfassen, zeigt WordPress eine Meldung wie Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar abzugeben. Das Wort angemeldet ist dabei auf eine Login-Seite mit nutzer- und suchmaschinenunfreundlichem Parameter verlinkt. Zumindest fĂŒr das in puncto Suchmaschinenoptimierung bestehende Problem gibt es eine einfache Lösung.