Server- & Projekt-Daten Ihres Flirt-Portals bearbeiten

Im Admin-Menüpunkt Einstellungen des Flirt-ScriptsServerdaten bearbeiten können Sie die URL (d.h. Webadresse) und den Seitentitel Ihres Flirt-Portals angeben bzw. ändern. Auch die Betreiber-E-Mail (E-Mail-Adresse des Administrators), Datenbank-Zugangsdaten und der Bilder-Upload-Pfad definieren Sie in diesem Admin-Menüpunkt.

Sämtliche in diesem Admin-Menüpunkt zu bearbeitenden Daten wurden bereits bei der Installation angegeben. Änderungen sollten also nur im Ausnahmefall nötig sein.

 

Menüpunkt Serverdaten bearbeiten

Den Unter-Menüpunkt Serverdaten bearbeiten erreichen Sie durch Klick auf den gleichnamigen Link in der linken Spalte des Admin-Menüpunkts Einstellungen des Flirt-Scripts.

Serverdaten bearbeiten

Serverdaten bearbeiten

Die anzugebenden Server- und Projekt-Daten sind folgende:

  • URL (ohne Slash am Ende)
    Tragen Sie hier die URL ein, unter der Ihr Flirt-Portal erreichbar ist bzw. unter der die Software erreichbar ist.

 

Haben Sie die Software in einem Unterverzeichnis flirt auf www.ihredomain.de installiert, dann lautet die einzutragende URL http://www.ihredomain.de/flirt.

  • Seiten-Titel
    Der angegebene Seiten-Titel wird als Absender-Name vom System versandter E-Mails wie z.B. der Anmelde-Bestätigung verwendet. Ebenso wird er standardmäßig als Seitentitel im Webbrowser (TITLE) angezeigt. Er ist somit auch in puncto Suchmaschinenoptimierung Ihres Flirt-Portals von ganz entscheidender Bedeutung.

Den im Browser dargestellten TITLE-Tag können Sie mit entsprechenden Programmierkenntnissen in der Datei templates/header.html bei Bedarf editieren. Da diese Datei auch PHP-Code enthält, sollte sie ausschließlich mit Text-Editoren bearbeitet werden.

  • Betreiber-eMail
    Die anzugebende Beitreiber-eMail wird als Absender-Adresse von der Software versandter eMails verwendet.
    Auch werden über das Kontaktformular versandte E-Mails an die hier angegebene Adresse gesandt.
  • Prefix
    Das Datenbank-Prefix ist standardmäßig kaf_. Es kann ein anderes, alphanumerisches bzw. Unterstrich enthaltendes Prefix angegeben werden, jedoch sollte keinesfalls das bei der Installation angegebene Prefix geändert werden. Sollte dies aus welchen Gründen auch immer dennoch nötig sein, müssen auch die Datenbank-Tabellen umbenannt werden, z.B. via phpMyAdmin.
    Sinn des Datenbank-Prefix‘ ist, bei Verwendung der gleichen Datenbank von mehreren Scripten die von der Kontaktanzeigenflirt-Software verwendeten Tabellen von denen anderer Scripte unterscheiden zu können.
  • Datenbank-Host
    Den Datenbank-Host erfahren Sie von Ihrem Internet Service Provider bzw. geht er aus dessen Kunden-Menü oder dem Webspace-Administrationsmenü hervor. In vielen Fällen lautet er localhost.
  • Datenbank-Name
    In das Eingabefeld hinter Datenbank-Name ist der Name der von der Kontaktanzeigenflirt-Software verwendeten Datenbank anzugeben. Die Software legt die Datenbank nicht automatisch an, da dies aus Sicherheitsgründen in den allermeisten Fällen nicht möglich sein sollte. Die Datenbank wird über das Menü Ihres Providers angelegt bzw. via Plesk, Ensim oder Confixx.
  • Datenbank-User
    Der zur Datenbank gehörige User wird in vielen Fällen automatisch zusammen mit der Datenbank im Kundenmenü Ihres Providers angelegt bzw. kann von Ihnen selbst in z.B. Plesk angelegt werden.
  • Datenbank-Passwort
    Als Datenbank-Passwort ist das dem Datenbank-User zugeteilte Passwort anzugeben. In machen Fällen wird beim Anlegen des Users bzw. der Datenbank über das Verwaltungs-Menü Ihres Internet Service Providers das zugehörige Passwort automatisch generiert.
  • Bilder Upload-Pfad (ohne Slash am Ende)
    Der Bilder Upload-Pfad wird bei der Installation der Software automatisch ermittelt und muss im Normalfall nicht nachträglich geändert werden. Anzugeben ist der absolute Pfad (nicht die URL) zum bilder-Verzeichnis, in dem die von Usern hochgeladenen Bilder gespeichert werden.

Der Bilder-Upload-Pfad könnte etwa /srv/www/vhosts/ihredomain.de/httpdocs/bilder oder /var/www/vhosts/ihredomain.de/httpdocs/bilder lauten.

Ein Klick auf den Speichern-Button sichert an den Server- und Projektdaten vorgenommene Änderungen.