Erste Schritte nach der Installation

Sollten Sie dies nicht schon vor der Installation getan haben, so muss nun unbedingt ein Verzeichnis-Schutz für das Admin-Menü angelegt werden!

Bei erstmaliger Verwendung der Software wird dringend empfohlen, zunächst alle Admin-Menüpunkte im Browser aufzurufen und die Einstellungen Ihren Bedürfnissen anzupassen.

Sie finden oben rechts auf jeder Seite im Admin-Menü einen Link zu einer auf Werbe-Markt.de bereit gestellten Online-Hilfe.

Um das Design der Website Ihren Vorstellungen anzupassen, beachten Sie bitte folgende Hilfethemen:

Kennenlernen der User-Funktionen

Um sich ein möglichst umfassendes Bild von der Funktionsvielfalt des Scripts zu machen, empfielt es sich natürlich, sich zunächst selbst als User anzumelden und im Bekanntenkreis die Werbetrommel zu rühren, um ein gewisses Fundament an Usern zu schaffen. Der erste Schritt in diese Richtung sollte also sein, eine (Test-)Anmeldung durchzuführen, Bilder hochzuladen und Angaben im Profil zu speichern.

Sinn und Zweck eines Flirt-Portals ist es, Kontakte zwischen Menschen zu vermitteln. Haben Sie also keine Scheu, in Ihrem Freundes- und Bekanntenkreis auf Ihre neu gestartete Flirt-Community aufmerksam zu machen und diese auch als Mittel der Kommunikation zu nutzen. Das hat den sinnvollen Effekt, dass Sie und Ihre Geschäftspartner oder Freunde mit dem Nachrichten-System, Chat und Bildbewertungen vertraut werden, dass ein erstes Fundament aktiver Mitglieder geschaffen wird und sicher lässt sich ein gewisser Flair nicht verleugnen, den es hat, die eigene Flirt-Community zur Pflege und Intensivierung von Kontakten nutzen zu können.

Seiten bearbeiten

Bearbeitet werden müssen die Dateien agb.html, index.html und infos.html in den templates/de-, templates/eng, etc. -Verzeichnissen, da hier entsprechend individuelle Angaben zu Ihrem Projekt zu machen sind.

Wer sich mit PHP auskennt, kann sich evtl. das Leben etwas leichter machen und die Variablen aus der Datei styles.php im includes-Verzeichnis für die optische Gestaltung (Schriftart etc.) der betroffenen Seiten verwenden.

Eine ausführliche Anleitung zum Bearbeiten genannter Seiten, um den Begrüßungstext auf der Startseite, Ihre allgemeinen Geschäftsbedingungen und Informationen zu Ihrem Flirt-Portal zu hinterlegen finden Sie im Hilfethema Seiten bearbeiten.

Die ersten User für Ihr Flirt-Portal

Es ist nicht von der Hand zu weisen, dass der Ausspruch „Aller Anfang ist schwer” auf den Start der eigenen Flirt-Community in besonderem Maße zutrifft. Es gilt, den scheinbaren Teufelskreis zu durchbrechen, dass sich kaum jemand bei einer Singlebörse anmeldet, auf der noch nicht viele Mitglieder eingetragen sind und auf diese Weise zunächst auch wenig Zulauf stattfindet.

Wie bereits weiter oben erwähnt, sollten Sie selbst Ihr erster User sein. Auch wenn Sie keinen großen Geltungsdran verspüren, macht es Ihr Flirt-Portal durchaus sympathisch, wenn Sie sich in Ihrem Profil als Administrator „outen” und darauf hinweisen, dass Sie den Usern bei Fragen und Problemen gerne mit Rat und Tat zur Seite stehen. In Zeiten sozialer Netzwerke haben auch große, international agierende Firmen erkannt, dass die soziale Komponente ein wichtiger Bestandteil zeitgemäßen Marketings ist. Kunden bzw. User sehen lieber ein Gesicht, an Stelle eines sterilen Logos und bevorzugen eine persönliche Ansprache gegenüber einem neutral geschriebenen, allgemein gehaltenen Informationstext.

Im nächsten Schritt empfiehtl es sich, von persönlichen Kontakten Gebrauch zu machen. Erzählen Sie Ihren Freunden und Bekannten von Ihrem neuen Projekt, erklären Sie ihnen den Anmeldevorgang, wie sie ihr Profil anlegen können und wie sie mit Ihnen in der Community Kontakt aufnehmen können. Kennen Sie Menschen, mit denen Sie über andere Online-Plattformen kommunizieren? Unterbreiten Sie ihnen doch unverbindlich den Vorschlag, den Kontakt auf Ihr neues Flirt-Portal zu verlegen.

Nachdem Sie durch persönliche Kontakte eine Basis geschaffen haben und die ersten Mitglieder auf Ihrem Flirt-Portal verzeichnen konnten, ist es Zeit für Marketing-Maßnahmen. Aufgrund der unterschiedlichen Werbeformen und der Abhängigkeit von Ihrem Konzept, sind konkrete Tipps zu diesem Thema leider schier unmöglich. Es sei jedoch gesagt, dass ein geringes Werbebudget durch intensives Engagement durchaus wett gemacht werden kann, z.B. durch Verteilen von Flyern oder Kooperationen mit Geschäften oder Diskotheken aus Ihrer Umgebung oder durch Partnerschaften mit anderen Betreibern von Singlebörsen oder Inhabern von Websites, die eine ähnliche Zielgruppe ansprechen.

Ebenfalls auch für den kleinen Geldbeutel geeignet sind die von Werbe-Markt.de offerierten Werbemöglichkeiten. Durch Werbeschaltungen auf der für uns als Referenz dienenden Singlebörse catflirt | Chat & Flirt erreichen Sie genau Ihre Zielgruppe, sofern Ihre Singlebörse an ein allgemeines Publikum kontaktfreudiger Menschen gerichtet ist. Unter Bannerwerbung für Singlebörsen und Flirt-Communities haben wir einige Informationen zu diesem Thema zusammengestellt.

Weiteres wichtiges Thema: