Zurücksetzen der Mitarbeiter-Zugänge

Es wird davon ausgegangen, dass sich unterschiedliche Administratoren von unterschiedlichen Rechnern aus einloggen. Daher erfolgt die Speicherung des Admin-Zugangs standardmäßig in Form eines 365 Tage gültigen Cookies.

Sollte der Ausnahmefall eintreten, dass Ihnen die Login-Daten des oder der angelegten Haupt-Administratoren nicht mehr vorliegen, bzw. kein weiterer Admin zur Verwaltung der Mitarbeiter-Zugänge berechtigt ist, besagtes Cookie nicht mehr abrufbar ist und Sie entsprechend keinen Zugang mehr zum Administrations-Bereich haben, gehen Sie bitte wie nachfolgend beschrieben vor. Gleichermaßen ist vorzugehen, wenn nur ein Administrator mit beschränkter Zugriffsrerlaubnis angelegt wurde ohne dass zuvor der Zugang für mindestens einen Haupt-Administrator angelegt worden wäre.

  1. Laden Sie die Datei includes/adm_einstellungen.php mit Ihrem FTP-Programm herunter und fertigen Sie eine Sicherungskopie der Datei an.
  2. Öffnen Sie die Datei mit einem Text-Editor.
  3. Entfernen Sie aus der Datei alle Zeilen vollständig, die mit einer der nachfolgenden Passagen beginnen:
    1. $adm_einst_hadmins['
    2. $adm_einst_wadmins['
    3. $adm_einst_wadmins_zugriff['
    4. $adm_einst_wadmins_aktion['

    Alternativ können Sie mit entsprechend Programmierkenntnissen das md5()-verschlüsselte Passwort eines Haupt-Administrators hinter $adm_einst_hadmins['Beispiel-Hauptadmin']=... ändern. Sowohl Haupt-Admin- als auch Mitarbeiter-Passwörter müssen md5()-verschlüsselt in der Datei hinterlegt sein.

  4. Speichern Sie die angepasste Datei.
  5. Laden Sie die geänderte Datei an Stelle der bisherigen gleichnamigen Datei in das includes-Verzeichnis.

Haben Sie wie oben genannt beginnende Zeilen aus der Datei entfernt, können Sie nun Ihr Admin-Menü aufrufen und die Mitarbeiter-Zugänge neu anlegen. Haben Sie das vorhandene Passwort eines Haupt-Administrators überschrieben, können Sie sich nun mit dessen Zugangsdaten einloggen.

Siehe auch: