Einstellungen zum Admin-Menü der Software

Im Admin-Menüpunkt Admin-Einstellungen können Sie Zugänge zur Administration-Oberfläche für Mitarbeiter einrichten und verwalten, sowie die Befugnisse der einzelnen Mitarbeiter definieren.

Desweiteren haben Sie die Möglichkeit, eigene Admin-Menüpunkte hinzuzufügen und Einstellungen zur Darstellung im Admin-Menü vorzunehmen.

Haben Sie einen oder mehrere Mitarbeiter-Zugänge eingerichtet und die Admin-Logs aktiviert haben Sie in den Admin-Logs zudem Einsicht in die von Mitarbeitern im Admin-Menü vorgenommenen Handlungen.

Admin-Einstellungen
Den Menüpunkt Admin-Einstellungen erreichen Sie nach Aufruf der Administrations-Oberfläche in Ihrem Webbrowser durch Klick auf Admin-Einstellungen im Kopf-Bereich des Admin-Menüs.




Mitarbeiter-Zugänge

Mitarbeiter-Zugänge

Nach Freischaltung der Funktionserweiterung Mitarbeiter-Zugänge unter der gleichnamigen Überschrift können Sie zunächst das Auswahlfeld vor Admin-Logs aktiviert betätigen. Dies ist nur sinnvoll, wenn es mehrere Administratoren gibt.

Sind die Admin-Logs aktiviert, wird bei jeder durchgeführten Aktion eines eingeloggten Administrators selbige in einer separaten Admin-Log-Tabelle gespeichert. Neben Datum, Uhrzeit, Administrator und durchgeführter Aktion werden sämtliche in Zusammenhang mit der Aktion verfügbaren Daten gespeichert. Bei freizuschaltenden Bilder z.B. der Name der Bild-Datei, betroffener User, ob der User benachrichtigt wurde und falls ja auch der Benachrichtigungs-Text.

Ein Klick auf den Link anzeigen hinter Admin-Logs aktiviert führt Sie zu besagter Admin-Log-Tabelle.

Möchten Sie die Mitarbeiter-Zugänge-Funktion nutzen, müssen Sie sich zunächst einen eigenen Admin-Zugang einrichten. Dies geschieht unter Haupt-Admin(s) (uneingeschränkter Zugriff). Es können beliebig viele Administratoren mit uneingeschränktem Zugriff auf das Admin-Menü angelegt werden. Bitte beachten Sie, dass uneingeschränkter Zugriff die Verwaltung der Administratoren selbst einschließt.

Geben Sie zum Hinzufügen eines neuen Haupt-Administrators dessen Kennung, wie sie in der Admin-Log-Tabelle erscheint und sein Passwort für den Zugriff auf das Admin-Menü in die beiden dafür vorgesehenen Eingabefelder ein. Durch Aktivierung des Auswahlfeldes unter Löschen und Betätigen des Speichern-Buttons wird der entsprechende Administrator-Zugang gelöscht.

Bitte beachten Sie, dass die im Admin-Menüpunkt Admin-Einstellungen angelegten Admin-Zugänge völlig unabhängig vom Verzeichnisschutz für das admin-Verzeichnis sind. Sie fungieren als zusätzliches Login nach erfolgreichem Durchschreiten des Verzeichnisschutzes. Unter keinen Umständen darf nach Anlegen der Admin-Zugänge der Verzeichnisschutz gelöscht werden. Jedoch besteht die Möglichkeit, weitere Benutzer für das geschützte admin-Verzeichnis anzulegen.

Unter Weitere Admins können beliebig viele zusäztliche Administratoren angelegt werden, die keinen vollen Zugriff auf das Admin-Menü haben sollen. Das Anlegen der Zugänge mit Kennung und Passwort erfolgt äquivalent zu dem der Haupt-Admin(s). Der Unterschied zu Administratoren mit vollem Zugriff besteht darin, dass weitere Administratoren sich zwar als solche einloggen können, jedoch keinerlei Zugriff auf Seiten im Admin-Menü haben, solange diese nicht explizit für sie freigegeben wurden.

Befugnisse für Mitarbeiter defnieren

Befugnisse von Mitarbeitern definieren

Das Festlegen der Befugnisse der angelegten weiteren Administratoren erfolgt durch Auswahl der Datei, auf die der Zugriff gestattet ist in der linken Spalte und Angabe der in dieser Datei erlaubten Aktionen in der rechten Spalte. Mehrere für den Administrator bzw. Mitarbeiter zugelassene Aktionen in der gleichen Datei sind durch Kommata getrennt anzugeben.

Die genauen Namen der erlaubten Aktionen (action) gehen aus dem Quelltext der jeweiligen Seite hervor.

Um einem Mitarbeiter das Freischalten, Ablehnen oder Verschieben neu hochgeladener Profil-Bilder zu gestatten, ist das Auswahlfeld vor dem Dateinamen index.php zu aktivieren. In das Eingabefeld in der rechten Spalte unter Erlaubte Aktionen ist bf_freischalten,bf_loeschen,bf_privat einzugeben.



Eigene Admin-Menüpunkte hinzufügen

Eigene Admin-Menüpunkte hinzufügen

Wenn Sie eigene Scripte für den Admin-Bereich Ihres Flirt-Portals integrieren möchten oder häufig in Zusammenhang mit Ihrem Admin-Bereich aufgerufene Seiten als Link in den Kopf-Bereich der Administrations-Oberfläche einfügen möchten, eignet sich hierfür die Funktion Eigene Admin-Menüpunkte hinzufügen. Mit ihr können beliebig viele neue Admin-Menüpunkte hinzugefügt werden, die im Anschluss an die standardmäßig in der Software enthaltenen Admin-Menüpunkte im Kopf-Bereich eingeblendet werden.

Um einen neuen Admin-Menüpunkt hinzuzufügen, tragen Sie den gewünschten Linktext bitte in das Eingabefeld hinter Menüpunkt ein. Der Link, der bei Klick auf den angegebenen Menüpunkt aufgerufen wird, ist in das Eingabefeld hinter Link einzutragen.

Um einen angelegten Admin-Menüpunkt zu löschen, aktivieren Sie das entsprechende Auswahlfeld in der Spalte Löschen und betätigen Sie den Speichern-Button.



Admin-Anzeigen-Einstellung

Anzeigen-Einstellungen

Im User-Bereich kann die Art des Eingabefeldes bei Profil-Eigenschaften im User-Menüpunkt Profil & Bilder bearbeiten in der entsprechenden Template-Datei editiert werden. Da im admin-Verzeichnis diese Möglichkeit nicht besteht, können Sie die Darstellung der vom User angegebenen Profil-Eigenschaften im Admin-Menüpunkt User-VerwaltungProfildaten & Bilder eines Users durch entsprechende Auswahl und Angaben hinter Input-Typ Profil-Eigenschaften in User-Details ändern:

  1. Text Size …
    Die Darstellung der vom User angegebenen Profil-Eigenschaften im Admin-Menüpunkt User-VerwaltungProfildaten & Bilder eines Users erfolgt durch ein einzeiliges Eingabefeld. Dessen Größe ist in das auf Text Size folgende Eingabefeld einzutragen.
  2. Textarea Cols: … Rows: …
    Die vom User angegebenen Profil-Eigenschaften werden im Admin-Menü in je einem mehrzeiligen Eingabefeld dargestellt. Die gewünschte Breite ist in das Eingabefeld hinter Cols einzutragen, die gewünschte Anzahl Zeilen in das Eingabefeld hinter Rows.

Ein Klick auf den Speichern-Button sichert die an den Admin-Einstellungen vorgenommenen Änderungen.

Lesen Sie weiter…