Zeit-, Buchungs-, Seiten-, Zeichen-Limits & Galerie-Optionen

Im Unter-Menüpunkt Limits des Admin-Menüpunkts Einstellungen der Flirt-SoftwareDaten bearbeiten werden die Rechnungs– und Auszahlungsgrenze definiert, Galerie-Optionen ausgewählt, Einstellungen zur User-Online-Liste vorgenommen, sowie Seiten-, Zeichen– und zeitliche Begrenzungen festgelegt.

Auszahlungsgrenze, Rechnungsgrenze & Online-Status

Einstellungen zur Rechnungs- & Auszahlungsgrenze und Online-Status

Unter Auszahlungsgrenze können Sie angeben, ab welchem Mindest-Kontostand Auszahlungen generiert werden sollen. Die Angabe einer Auszahlungsgrenze ist nur relevant, wenn Auszahlungen unter Einstellungen der Flirt-SoftwareFunktionen Ihrer Singlebörse aktiviert sind.

Als Rechnungsgrenze ist der Betrag anzugeben, den ein User-Konto (negativ) aufzuweisen hat, damit eine Rechnung an den User ausgestellt wird. Der Betrag ist ohne vorangestelltes anzugeben.

Liegt die Rechnungsgrenze bei 1,00 EUR und ein User-Account weist nach Buchung einer Mitgliedschaft ein Guthaben von -5,00 EUR auf, so erhält er eine Rechnung über 5,00 EUR.

Die Erstellung von Rechnungen und Auszahlungen erfolgt i.d.R. gemäß Wartungseinstellungen auf der Admin-Startseite der Flirt-Software. An Sponsoren ausgestellte Rechnungen, sofern die Werbebuchung über die Website unter Einstellungen der Flirt-SoftwareFunktionen Ihrer Singlebörse zugelassen ist, sind unabhängig von der angegebenen Rechnungsgrenze.

Wenn Sie gemäß Einstellung unter Einstellungen der Flirt-SoftwareZahlungsmethoden für Mitgliedsgebühren Ihrer Singlebörse auf Vorkasse bestehen und bei Account-Aktivierung unter Einstellungen der Flirt-SoftwareMitgliedschaften Ihrer Singlebörse die Option 3. nach Zahlungseingang durch Admin (Vorkasse) ausgewählt haben, werden keine Rechnungen erstellt. Auch die Integration eines Payment-Gateways in die Kontaktanzeigenflirt-Software 2 setzt das in der Software enthaltene Rechnungs-System außer Kraft.

Unter User dürfen Online-Status verbergen stehen zwei Auswahlmöglichkeiten zur Verfügung:

  • ja
    User können im User-Menü unter Einstellungen festlegen, ob ihr Username in der Online-Liste angezeigt werden soll oder nicht. Entscheidet sich ein User gegen die Aufnahme seines Usernamens in die Online-Liste, wird er in selbiger nicht aufgeführt und an Stelle des Online-Status-Symbols (standardmäßig / ) erscheint ein neutrales Symbol (standardmäßig ).
  • nein
    User werden immer in der Online-Liste geführt, wenn sie online sind.

 

Galerie-Optionen

Galerie-Optionen

Unter Galerie-Optionen haben Sie zunächst die Möglichkeit, durch Klick auf den Link Galerie-Bilder löschen die gespeicherten Vorschau-Bilder aus dem bilder/bilder-Verzeichnis zu löschen. Dies sollte nach an den Galerie-Optionen vorgenommenen Änderungen durchgeführt werden, damit die Änderungen auf der Seite aktiv werden. Dabei werden nur die zwischengespeicherten Vorschau-Bilder gelöscht. Die eigentlichen Profil-Bilder bleiben davon unberührt.

Bei Normal-Ansicht verstecken, nur Galerien verwenden können Sie auswählen zwischen:

  • ja
    Bei Klick auf den Namen einer Rubrik, z.B. im Menü, werden Anzeigen in der jeweiligen Kategorie als Galerie-Ansicht dargestellt ohne Möglichkeit, zur Listen-Ansicht (Normal-Ansicht) zu wechseln.
  • nein
    Alle Rubriken werden zunächst in der Normal-Ansicht dargestellt, d.h. eine Zeile Galerie-Bilder gefolgt von einer Listen-Ansicht. User haben die Option, durch Klick auf den Link Galerie-Ansicht zu selbiger zu wechseln.

Unter In Galerien stehen zur Auswahl:

  • Standard-Bild verwenden
    Mit dieser Auswahl werden in den Galerie-Ansichten alle User angezeigt, unabhängig davon, ob sie ein Profil-Bild hochgeladen haben oder nicht. Bei nicht-vorhandenem Profil-Bild wird die Grafik images/keinbild.jpg angezeigt, standardmäßig eine geschlechtsneutrale Silhouette.
  • Nur User mit Bild anzeigen
    Durch diese Auswahl werden in den Galerie-Ansichten nur User dargestellt, die ein Profil-Bild hochgeladen haben.

Bei Anzahl Bilder pro Zeile in Galerien ist anzugeben, nach wieviel angezeigten Galerie-Bildern in der Bilder-Tabelle ein Zeilenumbruch erfolgen soll. Der angegebene Wert sollte in Übereinstimmung mit der weiter unten angegebenen Breite Galerie-Bilder gewählt werden.

Unter Breite Galerie-Bilder geben Sie die gewünschte, maximale Breite von Galerie-Bildern in Pixel an.

Unter Höhe Galerie-Bilder ist die maximale Höhe von Galerie-Bildern anzugeben, wobei die Einstellung nur von Relevanz ist, wenn Sie sich bei Unterschiedliche Höhen bei Galerie-Bildern zulassen für die Auswahl nein entscheiden.

Unter Unterschiedliche Höhen bei Galerie-Bildern zulassen stehen zwei Auswahlmöglichkeiten zur Verfügung:

  • ja
    Galerie-Bilder werden auf die angegebene Breite Galerie-Bilder verkleinert, sollten sie diese überschreiten. Die Höhe wird relativ zur Breite angepasst. Damit kommt es zu keinen unschönen Verzerrungen, allerdings zu unterschiedlich hohen Galerie-Bildern.
  • nein
    Alle Galerie-Bilder werden auf die angegebene Breite Galerie-Bilder verkleinert, sollten sie diese überschreiten. Sollten Sie sich für diese Auswahl entscheiden, stehen Ihnen weitere Optionen zur Verfügung.

Falls nein bezieht sich auf die vorangegangene Einstellung unter Unterschiedliche Höhen bei Galerie-Bildern zulassen. Sollten Sie dort nein ausgewählt haben, stehen Ihnen unter Unterschiedliche Breiten bei Galerie-Bildern zulassen weitere Optionen zur Verfügung:

  • ja
    Galerie-Bilder werden zunächst auf die angegebene Breite verkleinert. Anschließend wird die Höhe der Galerie-Bilder relativ zur Breite angepasst. Sollte die angepasste Höhe über der Angabe unter Breite Galerie-Bilder liegen, so wird im nächsten Schritt die Höhe des Bildes auf die unter Höhe Galerie-Bilder angegebene verkleinert und die Breite relativ dazu angepasst.
  • nein
    Übersteigt die relativ zur Verringerung der Breite angepasste Höhe den unter Höhe Galerie-Bilder angegebenen Wert, wird die Höhe auf den angegebenen Wert verringert und die bereits angepasste Breite beibehalten. Die Galerie-Bilder haben damit alle die gleiche Maximal-Höhe und -Breite, wobei es zu mehr oder weniger geringen Verzerrungen kommt.
  • nein, horizontal schneiden
    Die angegebene Breite überschreitende Galerie-Bilder werden auf den angegebenen Wert verkleinert und die Höhe in Relation dazu angepasst. Übersteigt die angepasste Höhe das unter Höhe Galerie-Bilder angegebene Limit, wird das Bild beginnend am oberen Rand geschnitten, so dass es der angegebenen Höhe entspricht.

Unter Anzahl Anzeigen pro Seite in Galerie-Ansicht ist anzugeben, wieviele Galerie-Bilder auf einer Seite maximal angezeigt werden sollen. Aus optischen Gründen sollte der angegebene Wert durch den unter Anzahl Bilder pro Zeile in Galerien angegebenen teilbar sein.

Bei Regionen in Galerien anzeigen können Sie durch Auswahl von nein unterbinden, dass die vom User gewählte Region in der Galerie-Ansicht dargestellt wird. Somit lassen sich optisch unschöne Zeilenumbrüche oder unterschiedlich breite Zellen bei langen Regionen-Namen wie z.B. Mecklenburg-Vorpommern vermeiden. Entscheiden Sie sich für die Auswahl ja, werden die Regionen-Namen angezeigt.

Online-Liste

Online-Liste

Zur Online-Liste können zwei Angaben gemacht werden:

 

  • User-Online-Liste in scrollbare Liste umwandeln
    Bis zu dem hier angegebenen Wert, wird die Online-Liste als tatsächliche Liste dargestellt. Die Usernamen mit Alter, Geschlecht und vorangestelltem -Symbol werden untereinander angezeigt. Sobald so viele User online sind wie unter User-Online-Liste in scrollbare Liste umwandeln angegeben oder mehr, wird die Online-Liste in Form eines Auswahlfeldes dargestellt, dessen Größe in der nachfolgenden Einstellungsmöglichkeit begrenzt werden kann. Somit kann die vertikale Größe der Online-Liste beschränkt werden und eine übermäßige Höhe Ihrer Seite bei entsprechend vielen eingeloggten Usern vermieden werden.
  • Größe scrollbarer User-Online-Liste
    Sind mehr oder genauso viele User online, wie unter User-Online-Liste in scrollbare Liste umwandeln eingestellt, erfolgt die Darstellung der Online-Liste als Auswahlfeld. Die Größe des Auswahlfeldes wird unter Größe scrollbarer User-Online-Liste angegeben. Sie kann sowohl größer als auch kleiner als die Anzahl der eingeloggten User sein.

Angabe von 5 (oder weniger) unter User-Online-Liste in scrollbare Liste umwandeln, Angabe von 3 unter Größe scrollbarer User-Online-Liste und 5 eingeloggte User:

Seitenlimits

Seitenlimits

Unter Seitenlimits können folgende Angaben gemacht werden:

  • Anzahl Community-News auf Startseite
    Die hier angegebene Anzahl Community-News wird auf der Startseite Ihres Dating-Portals angezeigt. Natürlich unter der Voraussetzung, dass mind. so viele Community-News in der Datenbank vorhanden sind.

 

Hier wird nur die Anzahl der auf der Startseite anzuzeigenden Community- bzw. System-News festgelegt. Ob die News-Tabellen überhaupt angezeigt werden sollen oder nicht, können Sie unter Einstellungen der Flirt-SoftwareStartseiten-Einstellungen für die Homepage Ihrer Singlebörse bestimmen. Die News verwalten können Sie im gleichnamigen Admin-Menüpunkt News-Verwaltung in der Flirt-Software.

  • Anzahl System-News auf Startseite
    Äquivalent zu den Community-News lässt sich die maximale Anzahl der angezeigten System-Nachrichten auf der Startseite Ihrer Flirt-Community unter Anzahl System-News auf Startseite einstellen.
  • Anzahl Anzeigen pro Seite in Kategorien
    Diese Einstellung ist nur relevant, wenn Sie die Normal-Ansichten nicht gemäß Einstellung unter Normal-Ansicht verstecken, nur Galerien verwenden unterbinden. In den Kategorien wird zunächst eine Zeile mit Galerie-Bildern dargestellt. Auf diese folgend befindet sich die unter Anzahl Anzeigen pro Seite in Kategorien Anzahl an Profilen in Listen-Form mit kleinem Vorschau-Bild statt Galerie-Bild.
  • angegebene Anzahl Buchungen im User-Menü
    Die hier anzugebene Anzahl Buchungen wird unter Ihre Statistik pro Seite angezeigt. Darüber hinaus steht den Usern natürlich eine Seiten-Auswahl zur Verfügung, sollte die Anzahl der Buchungen den hier angegebenen Wert überschreiten.
  • Anzahl Buchungen im Admin-Menü
    Äquivalent zur Einstellung der Anzahl Buchungen im User-Menü kann hier die Anzahl pro Seite anzuzeigender Buchungen im Admin-Menüpunkt User-Verwaltung in der Flirt-SoftwareUser-Statistik in den User-Details des Singlebörsen-Mitglieds festgelegt werden.
  • Anz. Rechnungen/Auszahlungen/User/Logs etc. in Admin-Menü
    Mit dieser Auswahl wird bei nahezu allen im Admin-Menü abrufbaren Tabellen festgelegt, wieviele Datensätze pro Seite angezeigt werden. Das betrifft u.a. die Admin-Menüpunkte Rechnungen verwalten in der Flirt-Software, Auszahlungen an Ihre Singlebörsen-Mitglieder, User und Log-Tabelle.
  • Nachrichten in Posteing-/-ausgang, Bild-Bewertungen
    Angabe der Anzahl pro Seite angezeigter Nachrichten in Posteingang und Postausgang im User-Menü, sowie maximal pro Seite angezeigter Bild-Bewertungen.
  • Vorangegangene Nachricht(en) anzeigen unterhalb aktueller Nachricht
    Beim Aufruf von Nachrichten im Posteingang wird – sofern vorhanden – der bisherige Dialog zwischen den beiden Usern unterhalb der aktuellen Nachricht dargestellt. Dabei werden die letzten X Nachrichten zwischen den beiden Schreib-Partnern angezeigt, wobei X für den hier anzugebenden Wert steht.

 

Zeitlimits

Zeitlimits

Unter Zeitlimits können folgende Angaben gemacht werden:

  • Session beenden nach
    Angabe der Zeit in Minuten, nach der ein User automatisch ausgeloggt wird, wenn er keine neue Seite aufgerufen und sich nicht selbständig ausgeloggt hat.

 

Mit Aktivierung der Überprüfung auf neue Nachrichten, Live-Message-Anfragen oder Aktualisierung der Online-Liste im Admin-Menüpunkt AJAX kann dieser Wert sehr niedrig angegeben werden, da die mittels AJAX durchgeführten Abfragen wie ein Seiten-Aufruf des Users dessen Session verlängern. So können Sie praktisch bewirken, dass ein User dann automatisch ausgeloggt wird, wenn er die Seite ohne manuelles Logout geschlossen bzw. verlassen hat.

  • Vorhaltezeit von Nachrichten/SMS
    Für die hier in Tagen angegebene Dauer können User ihre empfangenen Nachrichten im Posteingang, gesendeten Nachrichten im Postausgang, sowie gesendete und empfangene SMS in der SMS-Verwaltung einsehen.
  • Vorhaltezeit von Live-Messages
    Für die hier angegebene Zeit in Stunden bleiben Live-Messages in der Datenbank gespeichert und in den Chat-Fenstern sichtbar. Auch wenn ein Chat-Fenster geschlossen und anschließend wieder geöffnet wird, werden die noch in der Datenbank vorhandenen und nicht vom User gelöschten Live-Messages wieder angezeigt.

Bei reger Aktivität auf Ihrem Single-Portal wird es sinnvoll sein, Live-Messages nicht 1 Stunde oder mehrere Stunden in der Datenbank zu belassen. In diesem Fall kann z.B. 0,5 Stunden für 30 Minuten angegeben werden etc.

  • Mitgliedschaft verlängern möglich ab
    Um Missbrauch vorzubeugen, können User ihre Mitgliedschaft erst ab einem bestimmten Zeitpunkt vor Ablaufdatum in der Account-Übersicht verlängern. Dieser Zeitpunkt errechnet sich aus dem Mitgliedschafts-Ende abzüglich des unter Mitgliedschaft verlängern möglich ab eingetragenen Wertes in Tagen.
  • Account-Aktivierungsfrist
    Nach vorgenommener Anmeldung wird Usern eine E-Mail mit einem Aktivierungs-Code und einem Aktivierungs-Link zugesandt. Mittels einem von beiden können sie ihr Account aktivieren bzw. ihre E-Mail-Adresse verifizieren. Tun sie das nicht, bleiben sie als nicht-aktivierte User in der Datenbank gespeichert, bis die in Stunden anzugebende Account-Aktivierungsfrist abgelaufen ist. Dann nicht aktivierte User, werden gemäß Wartungseinstellungen auf der Admin-Startseite der Flirt-Software aus der Datenbank gelöscht. D.h., sie können ihr Account nicht mehr aktivieren, sich aber wieder neu anmelden.
  • Mindestzeit zwischen Forum-Beiträgen
    Um Spam vorzubeugen, kann hier ein Mindestabstand zwischen zwei vom gleichen User veröffentlichten Forum-Beiträgen in Sekunden angegeben werden.
  • Mindestzeit zwischen Referral-eMails
    Sofern unter Einstellungen der Flirt-SoftwareRefcenter für Affiliate-Marketing mit Ihrer Singlebörse aktiviert, können User Einladungs-eMails bzw. Referral-eMails versenden. Um Spam vorzubeugen, kann unter Mindestzeit zwischen Referral-eMails ein Mindest-Abstand zwischen zwei vom gleichen User versandten Referral-eMails in Sekunden angegeben werden.
  • Mindestzeit zwischen Referral-eMails an gleiche E-Mail-Adresse
    Hierbei handelt es sich um die gleiche Option wie Mindestzeit zwischen Referral-eMails mit dem Unterschied, dass das Limit nur auf an den gleichen Empfänger versandte Referral-eMails angewandt wird.
  • Mindestzeit zwischen Nachrichten/SMS an User
    Zum Schutz vor Spammern kann hier ein Mindest-Abstand zwischen zwei Nachrichten bzw. SMS vom gleichem User in Sekunden angegeben werden. Zu dieser Einstellung gibt es weitere Optionen im Admin-Menüpunkt Anti-Spam.

 

Zeichenlimits

Zeichenlimits

Unter Zeichenlimits können folgende Angaben gemacht werden:

 

  • Maximale Länge von Textlinks
    Ist die Werbebuchung über die Website gemäß Einstellungsmöglichkeit unter Einstellungen der Flirt-SoftwareFunktionen Ihrer Singlebörse aktiviert, können Sponsoren Werbung über Ihr Dating-Portal buchen und bei Textlink-Werbung den hierfür benötigten Linktext angeben. Der Linktext darf die hier angegebene maximale Zeichen-Länge haben.
  • Maximale Länge von Laufband-Einträgen
    Unter Maximale Länge von Laufband-Einträgen kann ein Limit angegeben werden, welche Zeichen-Länge von Usern oder Sponsoren gebuchte und als Grüße & Tipps auf der Startseite angezeigte Laufband-Einträge haben dürfen.
  • Maximale Länge Nachrichten-Betreff
    Zeichen-Limit für den Betreff, den User beim Versenden von Nachrichten an andere User angeben dürfen.
  • Maximale Länge Forum-Beitrag-Betreff
    Limit für den Betreff eines von Usern zu veröffentlichenden Forum-Beitrages.
  • Maximale Länge Usernamen
    Diese Einstellung findet bei der Registrierung Anwendung. Wählt ein User einen Usernamen, der die hier angegebene Maximale Länge Usernamen überschreitet, wird ihm eine entsprechende Fehlermeldung angezeigt.
  • Mindestlänge Usernamen
    Äquivalent zur Maximale Länge Usernamen kann hier eine Mindestlänge für Usernamen definiert werden, um z.B. Usernamen mit nur einem oder zwei Zeichen zu unterbinden.

Die obigen Zeichenlimits ändern keine bereits bestehenden Textlinks, Laufband-Einträge, Forum-Beiträge oder Usernamen, sondern wirken sich nur auf zukünftige Buchungen, Anmeldungen etc. aus.

  • OnMouseOver Nachrichten-Vorschau in Posteingang
    Fährt ein User mit dem Mauszeiger im Posteingang über den Betreff einer Nachricht, wird ihm via JavaScript eine Vorschau der Nachricht angezeigt. Wieviele Zeichen diese Vorschau hat, wird unter OnMouseOver Nachrichten-Vorschau in Posteingang definiert.
  • OnMouseOver Nachrichten-Vorschau in Postausgang
    Äquivalent zur OnMouseOver Nachrichten-Vorschau in Posteingang wird hier das Zeichen-Limit für die Vorschau für eine gesendete Nachricht im Postausgang angegeben.

Ein Klick auf den Speichern-Button sichert die geänderten Einstellungen zu Galerie-Optionen und Limits.

Verwandte Hilfethemen

Allgemeine Daten Ihrer Singlebörse bearbeiten

Allgemeine Daten Ihrer Singlebörse bearbeiten

Im Unter-Menüpunkt Allgemeine Daten des Admin-Menüpunkts Einstellungen der Flirt-SoftwareDaten bearbeiten können Sie Ihre Anschrift und Bankdaten angeben, wie sie in Rechnungen erscheinen sollen. Weitere Einstellungsmöglichkeiten sind die auszuweisende MwSt., der standardmäßig hinter dem Seitentitel anzuzeigende Text, Mindestalter für User und mehr.

Einstellungen zu Werbekampagnen auf Ihrer Singlebörse

Einstellungen zu Werbekampagnen auf Ihrer Singlebörse

Im Unter-Menüpunkt Werbe-Abwicklung des Admin-Menüpunkts Einstellungen der Flirt-SoftwareWerbe-Abwicklung werden Einstellungen zur Abwicklung von Werbekampagnen wie die Reihenfolge der Abwicklung sowie Limits zur Anzahl von Bannern, Textlinks & SkyScrapern auf Ihrem Flirt-Portal definiert.