Javascript-Code zum parallelen Öffnen mehrerer URLs als PopUp-Fenster

In der Praxis wird das Problem selten auftreten und das Tool stellt für Ihre Website vermutlich keinen Mehrwert dar. Aber stellen Sie sich vor, Sie haben eine Liste mit 20-30 URLs, die alle in Browser-Fenstern geöffnet werden sollen. Das einzelne Anklicken der Adressen oder gar das Kopieren in die Eingabezeile Ihres Webbrowsers kostet wertvolle Minuten, die Sie sich sparen können.

Der nachfolgende JavaScript-Code ist also in erster Linie für den Eigenbedarf und als Basis zur individuellen Programmierung eines nützlichen Tools für eigene Zwecke gedacht. Die Funktionsweise ist so einfach wie der Code selbst: In ein mehrzeiliges Auswahlfeld kopieren Sie eine Liste von URLs, die durch einen Zeilenumbruch voneinander getrennt sind. Durch Klick auf einen Button werden sämtliche angegebenen URLs in PopUp-Fenstern geöffnet.

Demo




Code

<html>

<head>
    <title>PopUps öffnen</title>
</head>

<body>
    <textarea style="width:100%;" id="popupUrls"></textarea>
    <br>
    <input type="button" value="Öffnen" id="popupsButton">
    <script>
        document.getElementById("popupsButton").onclick = function() {
            var urls = document.getElementById("popupUrls").value.split("\n");
            var urls_anz = urls.length;
            for (i = 0; i < urls_anz; i++) {
                if (urls[i] != "") {
                    window.open(urls[i], "PopUp_" + i, "width=800,height=600");
                }
            }
        };
    </script>
</body>

</html>

Download

DateiZuletzt geändertGröße
0,6 KB
Kostenlos herunterladen: JavaScript-Schnipsel zum Öffnen mehrerer PopUp-Fenster

Fragen & Anregungen

Das Script ist – wie eingangs erwähnt – vorwiegend für den Eigenbedarf und stellt sicher keine große Errungenschaft der Webenwicklung dar. Sollten Sie sich dennoch zum Code auf dieser Seite äußern wollen, können Sie dies nachfolgend in Form eines Kommentares gerne tun.