JavaScript-Funktion zum Validieren einer E-Mail-Adresse

Bei Anmelde-Formularen, Formularen zum Abonnieren eines Newsletters oder ähnlichem, sollten angegebene E-Mail-Adressen nicht erst nach Absenden des Formulars geprüft werden. Vielmehr sollte eine vom Besucher angegebene E-Mail-Adresse bereits beim Absenden des Daten validiert werden und bei negativem Ergebnis der Überprüfung das Formular nicht abgesendet werden.

HTML5 E-Mail-Adressen Validierung

In Zeiten von HTML5 ist es prinzipiell einfach geworden, eine E-Mail-Adresse zu validieren.

<input type="email" required">
Eine sehr einfache, aber schwer an den individuellen Bedarf anzupassende Validierung ermöglicht HTML5

Der prägnante HTML-Code erspart nicht nur die mitunter mühsame Verwaltung von sprachabhängigen Fehlermeldungen. Er berücksichtigt ebenso die stetige Erweiterung verfügbarer Domainendungen und spart somit Wartungsaufwand.

Nachteile sind die komplexe Anpassung der Fehlermeldung an Layout und Sprachstil der Website. Des weiteren gibt es kaum eine elegante Lösung, die Validierung unabhängig vom Absenden eines Formulars ausführen zu lassen. Weiterführende Informationen finden Sie unter Formulardaten mit JavaScript validieren.

Code

Zum Validieren einer E-Mail-Adresse auf der Client-Seite empfiehlt sich daher für eine Vielzahl von Anwendungsfällen noch immer JavaScript. Folgende Funktion kann hierfür verwendet werden.

// E-Mail-Adresse prüfen
function emailveri(email) {
    return (email.search(/^w+((-w+)|(.w+))*@[A-Za-z0-9]+((.|-)[A-Za-z0-9]+)*.[A-Za-z0-9]+$/) != -1);
}

Erläuterung

Eine z.B. mit document.getElementById('name_des_feldes_das_die_email_enthaelt').value gelesene E-Mail-Adresse wird an die JavaScript-Funktion emailveri() übergeben. Die Funktion liefert das Suchergebnis zurück, das entweder true oder false enthält.

Beispiel

var email = document.getElementById('email');
if (!emailveri(email.value)) {
    alert('Bitte gültige E-Mail-Adresse angeben!');
    field.focus();
    return false;
}

Wenn Sie nicht nur E-Mail-Adressen, sondern alle in einem Formular von Besuchern, Kunden oder Mitgliedern gemachten Angaben mit JavaScript validieren möchten, beachten Sie bitte die unter Formulardaten mit JavaScript validieren nachzulesenden Informationen.

Die alleinige Validierung einer E-Mail-Adresse mit JavaScript ist nicht ausreichend. Nach Absenden der Daten muss eine serverseitige Validierung erfolgen. Die serverseitige Validierung einer übermittelten E-Mail-Adresse kann z.B. mit PHP erfolgen.

Deshalb bitte auch beachten: