Zeit-, Buchungs-, Seiten- und Zeichen-Limits in der Geldverdienen-Software

In den Limits, einem Untermenüpunkt der Einstellungen zur Geldverdienen-Software definieren Sie die Rechnungs– und Auszahlungsgrenze,  legen Seiten-, Zeichen– und zeitliche Begrenzungen sowie Buchungs-Limits fest.

 

Limits

Den Admin-Menüpunkt Layout bearbeiten erreichen Sie durch Klick auf den gleichnamigen Link in der linken Spalte des Admin-Menüpunkts Einstellungen der Geldverdienen-Software.

Auszahlungs- & Rechnungsgrenze

Einstellungen zur Rechnungs- & Auszahlungsgrenze

 

Unter Auszahlungsgrenze können Sie angeben, ab welchem Mindest-Kontostand die Software Auszahlungen an die Mitglieder generieren soll. Auszahlungen generieren heißt selbstverständlich nicht, dass tatsächlich automatisch und ohne Ihr Zutun Zahlungen durchgeführt würden.

Als Rechnungsgrenze ist der Betrag anzugeben, den ein User- bzw. Sponsor-Konto (negativ) aufzuweisen hat, damit eine Rechnung an das Mitglied ausgestellt wird. Der Betrag ist ohne vorangestelltes anzugeben.

Wenn die Rechnungsgrenze bei 1,00 EUR liegt und ein User-Account weist nach Buchung einer Mitgliedschaft ein Guthaben von -5,00 EUR auf, so erhält er eine Rechnung über 5,00 EUR.

Die Erstellung von Rechnungen und Auszahlungen erfolgt i.d.R. gemäß Wartungseinstellungen auf der Admin-Startseite der Geldverdienen-Software.

Wenn Sie gemäß Einstellung unter Zahlungsmethoden für Premium-User und Werbekunden Ihres Geldverdienen-Portals in den Einstellungen zur Geldverdienen-Software auf Vorkasse bestehen und bei Account-Aktivierung unter Mitgliedschaften/Vergütung für Mitglieder Ihres Geldverdienen-Portals, ebenfalls in den Einstellungen der Geldverdienen-Software die Option 3. nach Zahlungseingang durch Admin (Vorkasse) ausgewählt haben, erfolgt keine Rechnungsstellung.

Zeitlimits

Zeitlimits

Die 3 nachfolgenden Zeitlimit-Angaben stehen Ihnen in der Geldverdienen-Software zur Verfügung:

  1. Session beenden nach
    Angabe der Zeit in Minuten, nach der ein Mitglied automatisch ausgeloggt wird, wenn es keine neue Seite aufgerufen und sich nicht selbständig ausgeloggt hat.
  2. Account-Aktivierungsfrist
    Nach vorgenommener Anmeldung wird Usern bzw. Sponsoren eine E-Mail mit einem Aktivierungs-Code und einem Aktivierungs-Link zugesandt. Mittels einem von beiden können sie ihr Account aktivieren bzw. ihre E-Mail-Adresse verifizieren. Wenn Sie weder das eine noch, das andere tun, bleiben sie als nicht-aktivierte User in der Datenbank gespeichert, bis die in Stunden anzugebende Account-Aktivierungsfrist abgelaufen ist. Dann noch nicht aktivierte User, löscht das Script gemäß Wartungseinstellungen auf der Admin-Startseite der Geldverdienen-Software aus der Datenban. D.h., sie können ihr Account nicht mehr aktivieren, sich aber wieder neu anmelden.
  3. Dauer kostenloser Mitgliedschaft
    Wenn Sie eine oder mehrere Mitgliedschaften kostenlos anbieten, ist deren Dauer in Tagen in das auf Dauer kostenloser Mitgliedschaft folgende Eingabefeld einzutragen. Auch, wenn es selbstverständlich sein sollte: Ein Geldverdienen-Portal mit nur kostenpflichten Mitgliedschaften wird nicht funktionieren.

Anzahl Community- und System-Nachrichten

Anzahl Community- und System-Nachrichten auf der Startseite Ihres GetPaid-Portals

 

  1. Anzahl Community-News auf Startseite
    Die hier angegebene Anzahl Community-News wird auf der Startseite Ihres GetPaid-Portals angezeigt. Natürlich unter der Voraussetzung, dass mind. so viele Community-News in der Datenbank vorhanden sind.

Hier wird nur die Anzahl der auf der Startseite anzuzeigenden Community- bzw. System-News festgelegt. Ob die News-Tabellen überhaupt angezeigt werden sollen oder nicht, können Sie unter Einstellungen der Geldverdienen-Software und hier im Untermenüpunkt Startseiten-Einstellungen zur Konfiguration der Homepage Ihres Geldverdienen-Portals bestimmen. Die Nachrichten verwalten können Sie im gleichnamigen Admin-Menüpunkt Nachrichten-Verwaltung in der Geldverdienen-Software und unter Werbekampagnen verwalten in der Geldverdienen-Software.

  1. Anzahl System-News auf Startseite
    Äquivalent zu den Community-News lässt sich die maximale Anzahl der angezeigten System-Nachrichten auf der Startseite Ihrer Geldverdienen-Community unter Anzahl System-News auf Startseite einstellen.

Zeichenlimits

Zeichenlimits

Die drei nachfolgenden Zeichenlimits können Sie festlegen:

  1. Maximale Länge von Community-Nachrichten
    Die maximale Zeichen-Länge durch Sponsoren buchbarer User-Nachrichten auf der Startseite Ihres GetPaid-Portals geben Sie hier an. Mit Freischaltung der Funktionserweiterung Guthaben in Werbung tauschen für Ihr GetPaid-Portal können auch User gemäß den unter Einstellungen der Geldverdienen-SoftwareWerbeangebote für Werbekunden Ihres Geldverdienen-Portals angegebenen Preisen User-Nachrichten-Kampagnen buchen.
  2. Maximale Länge von Textlinks
    Der bei von Sponsoren gebuchter Textlink-Werbung benötigte Linktext darf die hier angegebene maximale Zeichen-Länge haben. Beachten Sie bitte, dass übermäßig lange Linktexte unerwünschte Effekte auf das optische Erscheinungsbild Ihres Geldverdienen-Portals haben können.
  3. Maximale Länge von Laufband-Einträgen
    Unter Maximale Länge von Laufband-Einträgen definieren Sie ein Limit , welche Zeichen-Länge von Usern oder Sponsoren gebuchte und als Grüße & Tipps auf der Startseite angezeigte Laufband-Einträge haben dürfen. Im Gegensatz zu vorgenannter Angabe für die Textlinks sind hier keine optischen Verzerrungen zu befürchten.

Vorhaltezeit-Limits

Vorhaltezeit von Einträgen in Log-Tabelle und News

 

  1. Vorhaltezeit von Einträgen in Log-Tabelle
    Für die hier in Tagen angegebene Zeit bleiben Einträge in der Log-Tabelle Ihres Geldverdienen-Portals erhalten, bevor Sie gemäß den Wartungseinstellungen auf der Admin-Startseite der Geldverdienen-Software aus der Datenbank gelöscht werden. Fertigen Sie einfach regelmäßige Backups der Datenbank an, wenn Sie die Log-Tabelle überschaubar halten möchten und dennoch keine Daten verlieren. So können Sie bei Bedarf Sicherungen wiederherstellen und frühere Einträge kontrollieren.
  2. Vorhaltezeit von News
    Geben Sie in das auf Vorhaltezeit von News folgende Eingabefeld den Wert in Tagen ein, der bestimmt, für welche Dauer Nachrichten in der Datenbank gespeichert bleiben, bevor Sie gemäß den Wartungseinstellungen auf der Admin-Startseite der Geldverdienen-Software oder manuell im Admin-Menüpunkt Nachrichten-Verwaltung in der Geldverdienen-Software gelöscht werden.

Limit zur Verlängerung der Mitgliedschaft

Zeitlimits

Um Missbrauch vorzubeugen, können User ihre Mitgliedschaft erst ab einem bestimmten Zeitpunkt vor Ablaufdatum in der Account-Übersicht verlängern. Dieser Zeitpunkt errechnet sich aus dem Mitgliedschafts-Ende abzüglich des unter Mitgliedschaft verlängern möglich ab eingetragenen Wertes in Tagen. Vor allem können Sie auf diese Weise sicherstellen, nur aktive Mitglieder in der Datenbank zu führen, also keine Karteleichen. Höhere Klickraten und zufriedenere Werbekunden sind der Lohn für den Mehraufwand für die Mitglieder.

Anzahl Buchungen, Rechnungen etc.

Seitenlimits

 

  1. Anzahl Buchungen im User-Menü
    Tragen Sie hier die Anzahl Buchungen ein, die unter Ihre Statistik im Mitgliederbereich pro Seite maximal erscheinen soll. Darüber hinaus steht den Usern natürlich eine Seiten-Auswahl zur Verfügung, sollte die Anzahl der Buchungen den hier angegebenen Wert überschreiten.
    Durch Auswahl von älteste zuerst bzw. neueste zuerst bestimmen Sie die Sortierung der im User-Menüpunkt Ihre Statistik angezeigten Buchungen.
  2. Anzahl Buchungen im Admin-Menü
    Äquivalent zur Einstellung der Anzahl Buchungen im User-Menü kann hier die Anzahl pro Seite anzuzeigender Buchungen im Admin-Menüpunkt Userverwaltung der Geldverdienen-Software festgelegt werden.
  3. Anz. Rechnungen/Auszahlungen/User/Logs etc. in Admin-Menü
    Mit dieser Auswahl wird bei nahezu allen im Admin-Menü abrufbaren Tabellen festgelegt, wieviele Datensätze pro Seite angezeigt werden. Das betrifft u.a. die Admin-MenüpunkteRechnungen an Mitglieder und Werbekunden Ihres Geldverdienen-Portals, Auszahlungen der Geldverdienen-Software, Userverwaltung der Geldverdienen-Software und die Log-Tabelle Ihres Geldverdienen-Portals.

Zeitliche Mindest-Abstände

Zeitlimits

 

  1. Mindestzeit zwischen Forum-Beiträgen
    Um Spam vorzubeugen, kann hier ein Mindestabstand zwischen zwei vom gleichen User veröffentlichten Forum-Beiträgen in Sekunden angegeben werden.
  2. Mindestzeit zwischen Referral-eMails
    Sofern unter Einstellungen der Geldverdienen-SoftwareRefcenter bearbeiten zum Anlegen von Downline-Ebenen in Ihrem Geldverdienen-Portal aktiviert, können User Einladungs-eMails bzw. Referral-eMails versenden. Um Spam vorzubeugen, kann unter Mindestzeit zwischen Referral-eMails ein Mindest-Abstand zwischen zwei vom gleichen User versandten Referral-eMails in Sekunden angegeben werden.
  3. Mindestzeit zwischen Referral-eMails an gleiche E-Mail-Adresse
    Hierbei handelt es sich um die gleiche Option wie Mindestzeit zwischen Referral-eMails mit dem Unterschied, dass das Limit nur auf an den gleichen Empfänger versandte Referral-eMails angewandt wird.

Anmeldung nur für Personen ab 18 Jahren zulassen

Limits

 

  1. ja
    Bei der Registrierung eines neuen Mitglieds prüft die Software, ob dieses gemäß des von ihm angegebenen Geburtsdatums das 18te Lebensjahr vollendet hat oder nicht. Ist dem nicht der Fall, wird der Anmeldevorgang abgebrochen und eine entsprechende Fehlermeldung angezeigt.
  2. nein
    User werden bei Ihrer Anmeldung nicht auf Volljährigkeit geprüft.

 

HTML-Code in Foren-Beiträgen sperren

Limits

 

  1. ja
    Von Usern in Forum-Beiträgen verwendeter HTML-Code wird via htmlspecialchars() so umgewandelt, dass der Quelltext des Codes dargestellt wird. Diese Option ist der absolute Standard in puncto Sicherheit und Schutz vor Malware.
  2. nein
    User dürfen beim Verfassen von Forum-Beiträgen HTML-Code verwenden und so z.B. Links oder Bild-Dateien integrieren. Wenn Sie dies Option wählen, kontrollieren Sie bitte regelmäßig neue Forum-Beiträge.

 

Ein Klick auf den Speichern-Button sichert die geänderten Einstellungen zu den Limits.