Installation des Moduls zur Ladezeitoptimierung in Ihrem Gambio-Shop

Wenn Sie schon Erfahrung mit der Installation von Gambio-Modulen haben, sollte Ihnen bereits das Inhaltsverzeichnis die nötigen Stichpunkte zur Durchführung der Installation liefern. Auch sonst haben wir uns um Knappheit bemüht, da es wirklich nicht mehr als 3 Minuten in Anspruch nehmen sollte, das Gambio-Modul zur Ladezeitoptimierung in Ihrem Shop zu installieren.

Vollständiges Backup Ihrer Gambio-Installation

Der Hinweis auf eine vollständige Sicherung von Dateien und Datenbank Ihrer Gambio-Installation ist obligatorisch. Im Normalfall sollte eine solche ja ohnehin automatisch erstellt auf aktuellem Stand vorliegen.

Als absolutes Minimum fertigen Sie aber bitte zumindest eine Sicherungskopie der .htaccess-Datei im Wurzelverzeichnis Ihrer Gambio-Installation an. Für den unwahrscheinlichen Fall größerer Probleme sind das gut investierte 2 Sekunden Zeitaufwand.

ionCube-Support prüfen (nur Testversion)

Die  Testversion des Gambio-Moduls zur Ladezeitoptimierung steht nur in verschlüsselter Form kostenlos zum Download bereit. Damit sie in Ihrem Shop lauffähig ist, benötigt sie einen ebenfalls kostenlos zum Download angebotenen ionCube-Loader.

Falls ionCube nicht ohnehin schon zur Verfügung steht und es Probleme mit dem Installations-Wizard geben sollte, helfen Ihnen die Hinweise im Blog-Beitrag ionCube Loader auf Ihrem Server installieren  ggf. weiter. Der Beitrag enthält auch Links zu spezifischen Installationsanleitungen von 1und1, Strato, DomainFactory und Variomedia.

zip-Paket herunterladen und entpacken

Egal, ob Sie zunächst die Ladezeit mittels der kostenlosen Testversion optimieren  oder die lizenzierte Version installieren möchten – in beiden Fällen laden Sie zunächst die entsprechende zip-Datei herunter und entpacken sie.

Verzeichnis Werbe-Markt in GXModules laden

Upload via FileZilla

Das entpackte Archiv enthält ein Verzeichnis namens Werbe-Markt. Dieses Verzeichnis inklusive aller darin enthaltenen Dateien laden Sie mittels FTP-Programm in das GXModules-Verzeichnis Ihrer Gambio-Installation.

Cache für Modulinformationen leeren

Cache für Modulinformationen leeren

Damit Gambio von der Existenz des neuen Moduls Notiz nimmt, müssen Sie den Cache für Modulinformationen leeren. Loggen Sie sich hierfür in das Admin-Menü Ihres Gambio-Shops ein. Die Möglichkeit zur Löschung der Caches finden Sie unter Toolbox > Cache.

Betätigen Sie den Ausführen-Button, um das Modul für den nächsten Schritt sichtbar zu machen.

Ladezeitoptimierung im Modul-Center installieren

Noch ein Button-Klick und das Modul zur Ladezeitoptimierung ist installiert

Eine Sicherung ist angefertigt, der Datei-Upload war erfolgreich und der Cache für Modulinformationen ist geleert? Dann klicken Sie bitte jetzt in der Menügruppe Module auf das Modul-Center. In der Auflistung verfügbarer Module finden Sie den neuen Eintrag Ladezeitoptimierung.

Ein Klick auf den Modulnamen blendet zunächst rechts eine Kurzbeschreibung ein, gefolgt von einem Installieren-Button. Je nach Gambio-Version ist dieser Button ggf. am rechten unteren Bildschirmrand versteckt. Betätigen Sie den Button, um das Modul zu installieren. Die Installation des Moduls aktiviert noch kein Caching. Das gehen wir im nächsten Schritt an.

Ihren Shop tunen

War das einfach? Nach erfolgter Installation führt Sie ein Klick auf den Bearbeiten-Button im Modul-Center direkt zur Schaltzentrale des Moduls zur Ladezeitoptimierung. Diese erreichen Sie auch jederzeit über den neuen Admin-Menüpunkt, der sinnvoller Weise ebenfalls den Titel Ladezeitoptimierung trägt.

Schnellstart

Klick 1: RewriteRules in .htaccess-Datei schreiben

Wenn Sie es nun überhaupt nicht abwarten können, Ihren PageSpeed-Score zu steigern und die Absprungrate zu reduzieren, sind Sie noch zwei Klicks davon entfernt. Vergessen Sie nicht, schon vor Erstellung des Caches Analysetools zu verwenden, um die Ergebnisse vergleichen zu können.

  1. Betätigen Sie in der Box Webserver-Konfiguration den Link In .htaccess-Datei schreiben
  2. Klicken Sie auf den Button Cache jetzt generieren
Klick 2: Cache jetzt generieren

Je nach Umfang Ihrer Sitemap kann dieser Vorgang einige Minuten in Anspruch nehmen. Die Fortschrittsanzeige hält Sie in Echtzeit auf dem Laufenden. Um nach Fertigstellung das Ergebnis zu begutachten, müssen Sie Ihren Shop entweder in einem anderen Browser öffnen oder in einem neuen Browserfenster im privaten Modus.

Falls dabei Probleme auftreten sollten oder Sie zunächst Hintergrundinformationen erfahren möchten, beachten Sie bitte die Hinweise und Erläuterungen in folgenden Hilfethemen.

Webserver-Konfiguration

Webserver-Konfiguration

In den allermeisten Fällen genügt ein einziger Klick im Gambio-Admin, damit das Ladezeitoptimierungs-Modul die benötigten Direktiven in die .htaccess-Datei schreibt und somit die Auslieferung von Dateien aus dem Cache aktiviert. Nachfolgende Hinweise dienen der manuellen Apache-Konfiguration oder für den Fall, dass Sie Nginx als Webserver einsetzen.

Cache generieren

Cache generieren

Caching ist der Hauptfaktor, mit das Modul Ihren Gambio-Shop beschleunigt. Über die manuelle Generierung des Caches via Button-Klick im Admin-Menü hinaus stehen zwei CronJob-Varianten zur Verfügung. Dieses Tutorial unterstützt Sie bei der Einrichtung des geeigneten CronJobs, erläutert mögliche Parameter und gibt Tipps für die Praxis.

Informationen zum Cache-Status

Informationen zum Cache-Status

Das Gambio-Modul zur Ladezeitoptimierung kennt drei Cache-Stati für die einzelnen Seiten Ihres Onlineshops. Diese sind: Nicht im Cache, Abgelaufen und Aktuell im Cache. Erfahren Sie nachfolgend, was die Stati bedeuten und welche Konsequenzen sie für das Laden der Seiten aus dem Cache haben.

Erste Hilfe bei Problemen

Erste Hilfe bei Problemen

In Kurzform: Sollte es in Zusammenhang mit dem Gambio-Modul zur Ladezeitoptimierung zu unerwarteten Problemen in Ihrem Gambio-Shop kommen, deaktivieren Sie das Modul bitte vorübergehend und nehmen Sie mit uns Kontakt auf.