Die Flirt-Software aktualisieren

Vor dem April 2010 sind lange Zeit keine offiziellen Updates veröffentlicht worden. Umso einfacher ist es, Ihre eingesetzte Version der Kontaktanzeigenflirt-Software 2 auf den neusten Stand zu bringen. Mit Hilfe nachfolgender Anleitung gelangen Sie in wenigen einfachen Schritten in den Genuß der neuesten Funktionen wie z.B. dem Chat-System.

Seit April 2010 werden Updates im Intervall von etwa 1 – 3 Monaten in Form „kleiner Pakete” aktualisierter Dateien mit eigener Installations-Anleitung zur Verfügung gestellt. Die nachfolgenden Schritte sind also nur einmalig durchzuführen. Alle seit April 2010 veröffentlichten Updates setzen voraus, dass Sie Ihre Flirt-Community mittels der nachfolgend beschriebenen Schritte aktualisiert haben. Alternativ, wenn Sie eine Lizenz der Kontaktanzeigenflirt-Software 2 besitzen, die Software aber aktuell nicht einsetzen, können Sie selbstverständlich die Software in ihrer aktuellen Version herunterladen, neu installieren und verfügen somit über die neueste Version ohne weitere erforderliche Schritte.

Download der aktuellen Version

Als Inhaber einer Lizenz können Sie die aktuelle Version der Kontaktanzeigenflirt-Software 2 stets im Download-Center zur Software herunterladen.

Sicherung der alten Dateien und Datenbank

Bevor Sie vorhandene Dateien überschreiben, ist eine komplette Sicherungskopie der Dateien und Datenbank Ihres Flirt-Portals vorzunehmen. Die Datenbank können Sie über den Admin-Menüpunkt Sicherung, phpMyAdmin, ein Tool Ihres Webhosting-Anbieters oder eine selbst entwickelte Backup-Routine sichern. Ähnliches gilt für die Dateien auf Ihrem Webspace: Steht kein Werkzeug für einfache Backups zur Verfügung, sind die Dateien „manuell” mit Ihrem FTP-Programm zu sichern.

Upload der neuen Dateien

Entpacken Sie zunächst das im Download-Center heruntergeladene zip– bzw. tar.gz-Paket. Folgende Dateien aus dem nach Entpacken angezeigten Ordner sind auf Ihren Webspace zu laden und dabei ggf. vorhandene Dateien zu überschreiben:

  1. admin
    Im admin-Verzeichnis alle Dateien bis auf die install.php-Datei.
  2. audio
    Laden Sie das audio-Verzeichnis inkl. Inhalt hoch, sofern auf dem Webspace noch nicht vorhanden.
  3. css
    Das css-Verzeichnis inkl. der darin enthaltenen chat.css-Datei.

Befindet sich bereits ein css-Verzeichnis auf Ihrem Webspace und darin eine style.css-Datei, die vom Anlegen der Domain mit Plesk stammt und von der Software nicht benötigt wird, so löschen Sie diese Datei bitte. Ob besagte Datei von Plesk stammt, erkennen Sie i.d.R. daran, dass auch eine custom.css– und eine tabs.css-Datei gleichen Datums im Verzeichnis vorhanden sind.

  1. images
    Im images-Verzeichnis sind alle Dateien hochzuladen, die noch nicht auf Ihrem Webspace existieren.
  2. includes/de
    Aus dem includes/de-Verzeichnis sind alle mit adm_ beginnenden PHP-Dateien hochzuladen und gleichnamige schon vorhandene Dateien zu überschreiben. Zudem sind alle noch nicht im includes/de-Verzeichnis vorhandenen Dateien hochzuladen und mit Zugriffsrechten 777 auszustatten.
  3. includes/eng
    Im includes/eng– sowie in allen anderen sprach-spezifischen Verzeichnissen innerhalb des includes-Verzeichnisses sind alle noch nicht vorhandenen Dateien hochzuladen.
  4. includes
    Laden Sie alle im includes-Verzeichnis noch nicht vorhandenen Dateien hoch und überschreiben Sie die bereits vorhandenen Dateien:
    1. config.php
    2. header.php
    3. menu.php
    4. wartung.php
  5. js
    Im js-Verzeichnis sind alle noch nicht vorhandenen Dateien hochzuladen.
  6. mod_rewrite
    Sofern das mod_rewrite-Verzeichnis auf Ihrem Webspace noch nicht besteht, ist dieses hochzuladen bzw. mit Ihrem FTP-Programm zu erstellen und mit Zugriffsrechten 777 zu versehen.
  7. rss
    Mit dem rss– ist genauso wie mit dem mod_rewrite-Verzeichnis zu verfahren. D.h., erstellen Sie dieses Verzeichnis, sofern noch nicht vorhanden und vergeben Sie ihm die Zugriffsrechte 777.
  8. templates
    Prüfen Sie zunächst, ob im templates-Verzeichnis mehr als zwei mit profil_ beginnende Dateien vorhanden sind. Ist dies nicht der Fall, überschreiben Sie die vorhandene profil.html-Datei durch die heruntergeladene Datei. Unabhängig davon sind im templates-Verzeichnis und allen Ordnern innerhalb des templates-Verzeichnisses (also den sprach-spezifischen Verzeichnissen) sämtliche auf Ihrem Webspace noch nicht vorhandenen Dateien hochzuladen.

Wenn Sie keinerlei Änderungen an den Dateien im templates-Verzeichnis vorgenommen haben, können Sie die vorhandenen Dateien überschreiben.

  1. Haupt-Verzeichnis
    Im Haupt-Verzeichnis der Software hinterlegte und auf .php endende Dateien sind gänzlich durch die neuen .php-Dateien zu überschreiben.

Manuelle Anpassung von Dateien

Der nachfolgende Schritt ist nur erforderlich, wenn Sie Änderungen an der templates/profil.html-Datei vorgenommen haben. Sollten Sie keine Änderungen an dieser Datei vorgenommen haben, überschreiben Sie bitte die auf Ihrem Webspace vorhandene templates/profil.html-Datei durch die gleichnamige Datei im heruntergeladenen zip- bzw. tar.gz-Paket. Andernfalls:

  1. Laden Sie die templates/profil.html-Datei mit Hilfe Ihres FTP-Programms von Ihrem Webspace herunter
  2. Fertigen Sie eine Sicherung der Datei an
  3. Öffnen Sie die Datei in einem Text-Editor
  4. Suchen Sie nach folgender Passage:
    $tpl_optionen_freundschaft
    $tpl_optionen_sprachen
  5. Ändern Sie die Passage wie folgt:
    $tpl_optionen_freundschaft
    $tpl_optionen_gaestebuch
    $tpl_optionen_sprachen
  6. Speichern Sie die geänderte Datei
  7. Laden Sie die geänderte Datei auf Ihren Webspace und überschreiben Sie dabei die alte Datei

Nach erfolgreichem Upload der Dateien, rufen Sie bitte Ihr Admin-Menü im Webbrowser auf und prüfen Einstellungen zu Funktionen, die bisher nicht zur Verfügung standen. Es empfiehlt sich dabei, die Einstellungen zu speichern, auch wenn Sie keine Änderungen vorgenommen haben. Auf diese Weise können Kompatibilitätsprobleme vermieden werden.

Ihre Flirt-Community ist nun auf dem aktuellen Stand. Bei erstmaligem Aufruf der Startseite nach Hochladen der neuen Dateien erscheint eine Fehlermeldung, die bei allen darauffolgenden Seitenaufrufen nicht mehr in Erscheinung treten sollte. Weitere mögliche Probleme und deren Lösung:

  1. Die Suche nach PLZ und Username wird nicht mehr angezeigt.
    Die PLZ- und Usernamen-Suche war ehemals eine kostenpflichtige Funktionserweiterung. Sie können Sie nun im Admin-Menüpunkt EinstellungenFunktionen aktivieren bzw. deaktivieren.
    Um eine der beiden Funktionen zu verwenden und die andere nicht, ist ggf. in der Datei templates/de/suche.html die Passage if ($plz_suche=="ja"){ ?> durch if ($usernamen_suche=="ja"){ ?> zu ersetzen.

Nachdem Ihre Flirt-Community nun die neueste Version der Kontaktanzeigenflirt-Software 2 verwendet, möchten Sie ggf. das neue Chat-System nutzen und Ihren Usern Chat-Räume und schnellere, optisch verbesserte 1:1 Privat-Chats anbieten?

Dann lesen Sie bitte…