Kontaktanzeigenflirt-Software für Ihre eigene Online-Singlebörse

Die Kontaktanzeigenflirt-Software (1) umfasst alle elementaren Funktionen eines Flirt-Scripts. Sie wurde jedoch seit ihrer Veröffentlichung 2004 nur unwesentlich weiterentwickelt. Wir empfehlen daher, sich für die stetig weiterentwickelte und deutlich umfangreichere Kontaktanzeigenflirt-Software 2 zu entscheiden.
Die Kontaktanzeigenflirt-Software (1) ist in PHP geschrieben und benötigt eine MySQL-Datenbank.

Funktionsweise des Flirt-Scripts

Vertikale Menüleiste der Kontaktanzeigenflirt-Software

Jeder User gibt mit seiner Anmeldung gleichzeitig eine Kontaktanzeige in einer von ihm ausgewählten Rubrik auf, kann ein eigenes Profil erstellen und optional Bilder hochladen.

In der Account-Übersicht findet jeder User den Status seiner Mitgliedschaft (Premium oder Normal), kann seine Mitgliedschaft verlängern, bekommt angezeigt, ob bzw. wieviel neue Nachrichten er erhalten hat und erfährt, ob einer oder mehrere seiner Favoriten gerade online sind.

Von Usern geschriebene Nachrichten finden sich im jeweiligen Posteingang bzw. Postausgang wieder. Erwähnt werden sollte das besondere Feature Dialog-Rekonstruktion, mit welchem der User die Nachrichten zwischen ihm und einem bestimmten anderen User herausfiltern und sich per eMail zusenden lassen kann.

Unter Favoriten kann jeder User seine eigene Favoriten-Liste erstellen. Neben der Beobachtungsfunktion hat die Favoriten-Liste zudem den Vorteil, dass der Favorit dem User unbegrenzt Nachrichten senden darf, während für andere User ein vom Admin einstellbares Nachrichten-Limit gilt.

Bei Anti-Spam-Vorkehrungen wird es jedem User ermöglicht, eine Anti-Spam-Liste zu erstellen. Von Usern auf dieser Liste, erhält er keine Nachrichten mehr. Zudem besteht die Möglichkeit, unbekannte Absender komplett zu blockieren, so dass nur noch Favoriten dem User schreiben können.

Unter Einstellungen entscheidet der User, auf welche Seite er nach erfolgtem Login weitergeleitet werden möchte, ob sein Username in der Online-Liste erscheinen soll, ob die Rubriken-Liste nach dem Login ausgeblendet werden soll und ob er per E-Mail benachrichtigt werden soll, wenn er eine neue Nachricht erhalten hat.

Die Statistik zeigt die Anzahl der geworbenen User, den Buchungsverlauf sowie alle Rechnungen und Auszahlungen an den User.

Im User-Menüpunkt Profil & Bilder stehen Usern Upload-Möglichkeiten und Textfelder zur Verfügung, mittels derer sie ihr indivudelles Profil erstellen können. Premium-Mitglieder dürfen bis zu 6, Normal-Mitglieder bis zu 3 Bilder hochladen. Neben den anzugebenden Eigenschaften kann jeder User einen eigenen Profiltext schreiben.

Im Referral Center findet der User eine Übersicht der vom Admin festgelegten Referral-Vergütungen, sowie die zur Verfügung gestellten Werbemittel (Banner) mit zugehörigem Quelltext zum Einbinden in die Website.

Mittels nachfolgender Links sollten Sie sich auf anschauliche Art und Weise ein Bild von der Funktionalität der Software machen können:

Administration der Singlebörse

Admin-Startseite der Kontaktanzeigenflirt-Software

Die Administrations-Oberfläche der Kontaktanzeigenflirt-Software ist sehr umfangreich, aber komfortabel zu bedienen. Ein klarer Vorteil gegenüber Single-Scripten anderer Anbieter. Mit dem Admin-Menü behalten Sie stets den Überblick über alle relevanten Vorgänge auf Ihrer Singlebörse und können bei Bedarf schnell und unkompliziert intervenieren. Wichtige Verwaltungsfunktionen können gemäß Ihren Wartungseinstellungen auch automatisiert werden.

Einnahmequellen

Admin-Startseite der Kontaktanzeigenflirt-Software

Damit Ihre Singlebörse möglichst bald profitabel wird, stehen folgende Einnahmequellen zur Verfügung:

Einnahmen durch Mitgliedschaften

Die drei verfügbaren Mitgliedschaftsarten können mit unterschiedlichen Preis-Paketen angeboten werden.
Z.B. ist es möglich, die nur bei der Anmeldung auswählbare Test-Mitgliedschaft (kann später nicht über das Account gebucht werden) kostenlos zu belassen als „Schnupper-Angebot” mit eingeschränkten Funktionen und/oder Normal- & Premium-Mitgliedschaft kostenpflichtig anzubieten.

Werbeeinnahmen

In der Kontaktanzeigenflirt-Software ist ein professionelles, allergrößtenteils automatisiertes und dennoch in der Handhabung einfaches System für Sponsoren integriert. Sie bestimmen die Anzahl der Sponsoren-Textlinks, die auf jeder Seite eingeblendet werden sollen, sowie ob kein, eines oder zwei Sponsoren-Banner oder -SkyScraper eingeblendet werden sollen.
Rechnungen werden automatisch per eMail gesendet, der Sponsor kann sein Account selbst einrichten. Ihnen bleibt lediglich der Aufwand, das Account nach erfolgter Zahlung freizuschalten.
Sowohl bei Banner-, als auch bei SkyScraper- und Textlink-Kampagnen ist Abrechnung nach AdViews oder AdClicks möglich, je nachdem, welche Werbeangebote Sie potenziellen Sponsoren unterbreiten möchten.
Newsletter-Kampagnen werden nach versandten eMails abgerechnet. Auch hier ist eine Klick-Statistik verfügbar, jedoch kann nicht nach Klicks abgerechnet werden.
Laufband-Kampagnen werden nach Dauer in Tagen und Stunden abgerechnet. Die Klicks werden dabei gezählt, die Einblendungen aus technischen Gründen leider nicht.

Einnahmen durch kostenpflichtige Sonderoptionen

User haben die Möglichkeit, ihr Bild an die erste Stelle der Startseiten- & Rubriken-Galerie zu buchen. Den Preis hierfür geben Sie vor.
Zudem können die User Community-Nachrichten schreiben, die auf der Startseite erscheinen und mit dem Profil der jeweiligen Autoren verknüpft sind. Das bringt Leben in die Plattform und kann ebenfalls zu Ihren Einnahmen beitragen, denn Sie bestimmen den Preis, den die User für die Veröffentlichung ihrer Community-Nachrichten bezahlen müssen.