(De-)Installation und Anwendung des Danke-Seite-Editors für Gambio

Sowohl die Installation des Danke-Seite-Editors in Ihrem Gambio-Shop, als auch die Konfiguration der „Wir danken Ihnen für Ihren Online-Einkauf!“-Seite und Deinstallation des Moduls sind denkbar unkompliziert. Folgen Sie einfach den Schritten in nachfolgenden Anleitungen.

▷ Video-Tutorial (De-)Installation & Konfiguration

Der Dauer des Videos können Sie bereits entnehmen, wie einfach das Modul in Ihrem Gambio-Shop einzurichten, die Danke-Seite zu bearbeiten und das Modul bei Bedarf auch wieder zu entfernen ist.

Installation in Ihrem Gambio-Shop

Das Modul überschreibt weder in Ihrem Gambio-Shop bereits vorhandene Dateien, noch verändert es Gambios Datenbank-Tabellen. Der Hinweis auf ein vorheriges, vollständiges Backup Ihres Onlineshops ist zwar obligatorisch. De facto ist es bei etwaigen Problem jedoch deutlich effizienter, das Modul zu deinstallieren, statt ein Backup einzuspielen.

Verzeichnisstruktur nach Upload in FileZilla: GXModules/Werbe-Markt/DankeSeiteEditor

Die eigentliche Installation des Danke-Seite-Editors in Gambio erfolgt in fünf einfachen Schritten:

  1. Modul als Zip-Paket herunterladen
  2. Zip-Datei entpacken
  3. Verzeichnis Werbe-Markt aus dem Zip-Paket via FTP-Programm (z.B. FileZilla) in das Verzeichnis GXModules Ihrer Gambio-Installation laden
  4. Im Gambio-Backend unter Toolbox > Cache den Cache für Modulinformationen leeren
  5. Danke-Seite-Editor installieren: Bisher ungenutzte Potenziale ausschöpfen mit dem einfach zu bedienenden Danke-Seite-Editor von Werbe-Markt.de.

    Weiterhin im Gambio-Adminbereich unter Module > Modul-Center das neue Modul Danke-Seite-Editor anklicken. Anschließend den Installieren-Button betätigen.

Nach Durchführung der genannten Schritte ist das Modul installiert und Sie können mit der Bearbeitung der Danke- oder Logout-Seite fortfahren.

Danke-Seite bearbeiten

Gambio bietet bereits im Content-Manager die Möglichkeit, eigene Inhalte zu erstellen. Diese Eigenschaft macht sich das Modul zunutze. Denn es fehlt lediglich die Option, erstellte Elemente unkompliziert an der gewünschten Stelle in Ihrem Onlineshop zu positionieren.

Inhalte erstellen

Gambio-Admin: Darstellung > Content Manager > Elemente

Textblöcke, Bilder, Formulare oder Videos für Ihre Checkout-Success- bzw. hier gerne „Bestellung-Danke-Seite“ genannt, erstellen Sie mit Gambios Bordmitteln. Dazu finden Sie im Admin-Menüpunkt Darstellung den Untermenüpunkt Content-Manager. In diesem wiederum wählen Sie aus der horizontalen Navigation den Reiter Elemente und scrollen ganz nach unten zur Tabelle mit der Überschrift Sonstige.

Neue Inhaltsseite in Sonstige

Die unter Sonstige angelegten Inhalte sind exakt die, die Ihnen zur Einbindung in die Checkout-Danke-Seite zur Verfügung stehen. Betätigen Sie die grün hinterlegte Schaltfläche Neue Inhaltsseite, um einen neuen Block zu erstellen.

Lassen Sie sich von der falschen Bezeichnung „Inhaltsseite“ nicht irritieren. Bitte beachten Sie außerdem, dass durch das reine Anlegen eines neuen Textblocks dieser nicht automatisch in Ihrem Onlineshop erscheint.
Inhaltsseite erstellen mit internem Namen und Inhalt

Die Einzelheiten des WYSIWYG-Editors zu beschreiben würde an dieser Stelle den Rahmen sprengen. Beachten Sie aber bitte folgende Zusammenhänge des Elements im Content-Manager mit dem Danke- bzw. Logout-Seite-Editor:

  • Der interne Name dient bei der Zusammenstellung der Inhalte auf Ihrer Bestellung-Danke-Seite zur Wiedererkennung des Inhalts. Vergeben Sie also einen prägnanten Namen, bei dem Sie gleich wissen, um welchen Inhaltsblock es sich handelt.
  • Die Angabe einer Überschrift ist nicht erforderlich, da das Modul sie ignoriert. Wenn Sie Ihren Contentblock mit einer Überschrift versehen möchten, fügen Sie diese bitte direkt in den Inhalt ein.
  • Das Modul wertet die getroffene Auswahl bei sichtbar nicht aus, da Sie direkt im Konfigurator entscheiden, welche Inhalte sichtbar sein sollen.

Inhalte platzieren

Gambio Admin > Darstellung > Danke-Seite

Haben Sie alle für Ihre Bestellung-Danke-Seite gewünschten Inhalte erstellt? Dann wechseln Sie zum Danke-Seite-Konfigurator. Diesen finden Sie im Gambio-Admin-Menü unter Darstellung > Danke-Seite.

Der Danke-Seite-Editor ist so einfach aufgebaut wie bedienbar. Er besteht aus zwei Spalten: Links sehen Sie als Verfügbare Inhalte eine Auflistung der internen Namen im vorangegangenen Schritt erstellter Inhaltsblöcke. Mittels Klick fügen Sie einzelne Blöcke der rechten Spalte, d.h. Ihrer Danke-Seite hinzu.

Danke-Seite-Editor im Gambio-Backend: Verfügbare Inhalte links, konfigurierbare Danke-Seite rechts

Die Position der Inhalte auf der Bestellung-Danke-Seite können Sie einfach via Drag’n’Drop, also durch Ziehen mit dem Mauszeiger Ihren Vorstellungen entsprechend anpassen. Änderungen wirken sich in Echtzeit auf die Checkout-Erfolgsseite aus. Sie müssen also keinen Cache leeren oder ähnliches.

Zum Entfernen eines Inhaltsblocks von der Danke-Seite klicken Sie auf das entsprechende Symbol. Dabei löscht das Modul selbstverständlich nicht den mühevoll erstellten Inhalt. Stattdessen steht er unmittelbar wieder als verfügbarer Inhalt zur späteren Verwendung bereit.

Logout-Seite bearbeiten

Die Bearbeitung der Logout-Seite erfolgt annähernd identisch zur Danke-Seite. Zwar haben wir eine separate Anleitung zum Bearbeiten der Gambio-Logout-Seite erstellt. Deren Lektüre können Sie sich aber mit Sicherheit sparen, wenn Sie sich bereits mit der Konfiguration der Danke-Seite befasst haben.

Deinstallation

Wenn Sie das Modul nicht mehr benötigen, weil Gambio bspw. in einem Update eigene Möglichkeiten zur Bearbeitung von Danke- und Logout-Seite geschaffen hat, können Sie es selbstverständlich problemlos aus Ihrem Onlineshop entfernen. Folgen Sie hierfür nachfolgenden Schritten:

  1. Deinstallieren Sie das Modul Danke-Seite-Editor im Menüpunkt Module > Modul-Center im Gambio-Backend.
  2. Löschen Sie via FTP-Programm das Verzeichnis GXModules/Werbe-Markt/DankeSeiteEditor.
  3. Leeren Sie den Cache für Modulinformationen im Gambio-Backend unter Toolbox > Cache.

Nach Durchführung dieser drei Schritte ist das Modul vollständig aus Ihrem Onlineshop entfernt. In Gambios Content-Manager erstellte Inhaltsblöcke bleiben dessen ungeachtet natürlich weiterhin erhalten.