Bei Eigenbestellung Gutschrift an Referrer im Affiliate-Modul für Gambio

Bei der Bestellung durch einen Affiliate soll nicht dieser selbst, sondern sein Referrer begünstigt sein. Hat der Partner keinen Empfehlungsgeber, dann erfolgt keine Gutschrift. Mit Hilfe zweier kleiner Erweiterungen und den nachfolgend beschriebenen Einstellungen können Sie dieses Szenario ganz einfach umsetzen.

Beispiel-Szenario

Partner A wirbt Partner B, der zugleich über ein Kundenkonto verfügt. Das heißt, dass Partner B’s Affiliate-Account mit seinem zugehörigen Kunde-B-Kundenkonto verknüpft ist. Bestellt nun ebenjener Kunde B, soll nicht er, sondern Partner A eine Provision erhalten.

Im konkreten Fall gehen wir zusätzlich davon aus, dass der Werber nicht die Provision in selber Höhe erhalten soll, die er für eine “normal” vermittelte Kundenbestellung bekäme. Grund hierfür könnte sein, dass als Affiliates tätige Kunden ohnehin schon über die Zugehörigkeit zu einer bestimmten Kundengruppe einen Rabatt bekommen.

Machen wir es noch konkreter und zudem mehrstufig:

  • Kunde B bestellt für 10,- EUR brutto.
  • Partner B bekommt keine Provision.
  • Partner A bekommt 4% vom Nettobestellwert.
  • Partner A’s Werber soll 2% vom Nettobestellwert bekommen und dessen Werber noch 1%.

So funktioniert’s

Einstellungen im Gambio-Backend

zugeordneter Affiliate erhält immer Provision

Was B macht ist eine Eigenbestellung. Für diese soll er zwar keine Provision erhalten. Damit sie so zuverlässig wie möglich aber als Eigenbestellung erkannt wird, wählen wir im Gambio-Backend unter Optionen des Affiliate-Moduls die Auswahlmöglichkeit zugeordneter Affiliate erhält immer Provision.

Dafür ändern wir später den begünstigten Partner mit ein paar Codezeilen. Auch die 4% Provision, die nur für diesen Spezialfall gelten, schreiben wir fest in den Code.

Jetzt brauchen wir noch die 2% für A’s Werber und 1% für dessen Werber. Das regeln wir über den Admin-Menüpunkt Referrer des Affiliate-Moduls. Hier beziehen sich die Prozentangaben nicht auf den Bestellwert, sondern auf die Provision für den direkten Vermittler.

Ebene 1: 50,00% Provision, Ebene 2: 25% Provision

Dementsprechend sind in Ebene 1 50% einzugeben und in Ebene 2 25%. Dabei beachten Sie bitte, dass die Einstellungen zum Multi-Level-Marketing in Gambio nicht nur den gerade behandelten Spezialfall betreffen, sondern sich natürlich auch auf normale, vermittelte Kundenbestellungen auswirken.

Dateien zur Erweiterung

Damit die nachfolgend zum kostenlosen Download bereitgestellten Dateien wie gewünscht funktionieren, benötigen Sie mindestens Version 1.3.2 des Affiliate-Moduls für Gambio.

Die Verzeichnisstruktur des entpackten Zip-Pakets entspricht exakt der des Affiliate-Moduls Ihrer Gambio-Installation. Sie laden also einfach das Werbe-Markt Verzeichnis ins GXModules-Verzeichnis. Das Leeren von Caches ist nicht erforderlich.

DateiZuletzt geändertGröße
1,9 KB
Kostenlose Erweiterung zum Gambio-Affiliate-Modul

Individuelle Anpassungen

Partner A soll statt der fixen 4% die ganz normal für ihn angegebene Provision erhalten? Dann lassen Sie die Datei CheckoutExtender.php ganz einfach weg.

Partner A soll 5% statt 4% bekommen? Dann ersetzen Sie in der CheckoutExtender.php einfach die Zahl 4 durch 5. Bei 3 Zeilen PHP-Code ist das äußerst übersichtlich und auch ohne großes Verständnis der Syntax problemlos zu bewerkstelligen.